Alis Witwe, Lonnie Ali überreicht heute Nacht in Moskau die Muhammad Ali Trophy an den WBSS Sieger

Muhammad Ali mit seiner Ehefrau Lonnie Ali

Lonnie Ali, die Witwe des größten Boxers aller Zeiten, übergibt, die nach ihrem Ehemann benannte „Muhammad Ali Trophy“, an den Sieger des Finalkampfes der WBSS zwischen Oleksander Usyk vs Murat Gassiev

Lonnie Ali, die Witwe der verstorbenen Schwergewichts-Ikone Muhammad Ali, zeichnet heute Abend im Moskauer Olympiastadion, den Gewinner des World Boxing Super Series Finale im Cruisergewicht mit der „Muhammad Ali Trophy“, dem größten Preis im weltweiten Boxsport, persönlich aus.

Ein Foto aus vergangenen Tagen: Lonnie Ali an der Seite ihres Mannes Muhammad Ali

„Da dies der erste Ali Trophy ist die vergeben wird und da es ein Teil von Mohammad Alis Erbe für das Boxen in dieser Welt ist, bin ich stolz, heute Abend in Moskau zu sein um die Ali Familie zu vertreten“, sagte Lonnie Ali.

Die Turnier Auszeichnung, mit der der Sieger des heute zu Ende gehenden 1. WBSS Turniers, mit der begehrten Muhammad Ali Trophy ausgezeichnet werden wird, wird an diesem heutigen Samstag zum allerersten Mal vergeben. Der neue Vierfach-Weltmeister im Cruisergewicht wird von Alis Witwe Lonnie zusätzlich mit der Ali Trophy gekrönt. Der Final-Fight in Moskau gilt schon jetzt, bevor der Kampf überhaupt begonnen hat, als potentieller Fight-of-the-Year Nr.1 Kandidat.
Lonnie Ali wird wird als Ehrengast der World Boxing Super Series, während des historischen WBSS-Turnier-Finales zwischen dem Ukrainer Oleksander Usyk und dem Russen Murat Gassiev, im Sportkomplex Olimpijski in Moskau teilnehmen und nach dem Kampf den Sieger dieses Turniers mit der Muhammad Ali Trophy auszeichnen.

„Muhammad wäre sicher stolz gewesen, einen dieser beiden Champions die heute Abend im Finale gegeneinander kämpfen, mit dieser Trophäe, die seinen Namen trägt, belohnen zu dürfen“, sagte Lonnie Ali.

Kalle Sauerland, comosa Boxing Chief:

„Muhammad Ali ist unser Botschafter und es ist für uns alle die größte Ehre, dass seine Frau die erste Vergabe der Ali Trophy in Moskau präsentieren wird. Diese Zeremonie wird ganz sicher eines der emotionalsten Momente die man jemals in einem Boxring gesehen hat.“

Yolanda „Lonnie“ Ali war die 4. und letzte Ehefrau des großen Muhammad Ali

Muhammad Ali starb am 3. Juni 2016, aber seine Ideale in und außerhalb des Boxrings sind ein Standard für das Leben und die World Boxing Super Series basiert auf den Leistungen von Muhammad Ali als Boxer und Mensch. Die Muhammad Ali Trophy steht vor allem dafür, ihn und sein Vermächtnis zu ehren und im Gedenken zu behalten.

jedes Jahr wird die WBSS neue Champions krönen und und diese mit der Muhammad Ali Trophy auszeichnen, dies soll vor allem auch daran erinnern, wie viel Muhammad Ali für unseren Sport beigetragen hat.

Das Ali Trophy Cruiser-Finale wird garantiert ein Feuerwerk werden, mit dem ein Sieger produziert wird, der als erster Boxer überhaupt die Muhammad Ali Trophy gewinnen wird und der alle 4 Cruiser-Titel vereinen wird.

Die WM-Gürtel die heute Abend vergeben werden, sind die Belts von WBO, WBC, IBF und WBA-Super-und dem vakanten Gürtel im Cruisergewicht, des bekannten Ring Magazins.

Das Moskauer Olympiastadion ist schon seit langem mit mehr als 20.000 Zuschauer bis auf den letzten Platz ausverkauft. Für das Finale wurden über 250 Journalisten aus der ganzen Welt akkreditiert.

Alis Witwe, Lonnie Ali überreicht heute Nacht in Moskau die Muhammad Ali Trophy an den WBSS Sieger
5 (100%) 24 vote[s]