Manny Pacquiao: Bei Ugas steht alles auf dem Spiel, es könnte mein letzter Kampf sein

Manny Pacquiao ist der einzige Boxer in der Geschichte des Boxsports der in acht verschiedenen Gewichtsklassen einen WM-Titel gewinnen konnte.

Der schon 42-jährige Pacquiao steht seit Juli 2019, nach über zwei Jahren, wieder im Ring

Der Weltmeister in 8 unterschiedlichen Gewichtsklassen, Manny Pacquiao, ist bereit ein Statement abzugeben, wenn er am 21. August in der T-Mobile Arena in Las Vegas auf den WBA-Super-Champion im Weltergewicht Yordenis Ugas trifft.

Ursprünglich sollte Pacquiao gegen IBF, WBC-Champion Errol Spence, antreten, der sich letzte Woche aufgrund einer schweren Augenverletzung, die eine sofortige Operation erforderte, aus dem Kampf zurückzog.

Manny Pacquiao kämpft mit 42 Jahren wieder um einen WM-Titel.

Der 42-jährige Boxer aus den Philippinen stand seit Juli 2019 nicht mehr im Ring, als er durch eine zwölf Runden Split-Entscheidung über Keith Thurman den WBA-Gürtel gewann.

Manny Pacquiao wurde inzwischen aufgrund von Inaktivität aus der WM-Titel seitens der WBA entzogen – und die Sanktionsbehörde erhob den „regulären“ Champion Ugas auf die Position des Super-Champions.

Manny Pacquiao wird am 21. August in der T-Mobil Arena in Las Vegas gegen Yordenis Urags um den WBA-Super-Champion-Titel kämpfen.

Jetzt hat der philippinische Superstar die Möglichkeit, seinen einst gehaltenen WM-Gürtel zurückzuerobern.

„Ich fühle mich großartig. Mein Team hat auch trotz meiner inzwischen 42 Jahren, volles Vertrauen in meine Fähigkeiten und sie sind überzeugt, dass ich immer noch das Zeug dazu habe, gegen jeden Elitegegner anzutreten. Auch wenn die Erholungsphase eines 42-Jährigen möglicherweise nicht die gleiche ist. Selbst nach 25 Jahren als Boxer, liebe ich immer noch, was ich tue. Ich trainiere gerne und lerne jeden Tag mehr über mich selbst“, sagte Pacquiao gegenüber der Presse.

Manny Pacquiao bei der letzten Pressekonferenz

„Alles ist natürlich streng geheim. Ich trainiere und fordere mich täglich heraus und bin inspiriert, mein Bestes zu geben, da dies eventuell mein letzter Kampf sein könnte. Ich habe nie Vorhersagen gemacht. Ich klettere immer top trainiert in den Ring und bin auf alles vorbereitet.“

„Alles steht auf dem Spiel, denn dies könnte vielleicht mein letzter Kampf sein. Ich könnte meine Laufbahn mit einer spektakulären Leistung beenden. Vermächtnisse sind in den Köpfen der Fans subjektiv. Natürlich wäre ein Sieg für mich nach so langer Abwesenheit im Ring sehr großartig für mein Land und meine Familie.“

Manny Pacquiaos KO-Siege – Das Video

Pacquiao vs Ugas Fight-Poster