Mairis Briedis: „Artur Mann ist gefährlich, ich muss mein Bestes geben, um ihn zu besiegen!“

Mairis Briedis vs Artur Mann Face to Face bei der gestrigen Pressekonferenz in Riga.

IBF Weltmeisterschaft Mairis Briedis vs Artur Mann am kommenden Samstag in der Arena Riga in Riga, Lettland

Mairis Briedis (27-1-0, 19 KO-Siege) und Artur Mann (17-1-0, 9 KO-Siege) sahen beide in unglaublicher Form aus, als sie gestern Mittag vor ihrem IBF- und Ring Magazine World Cruisergewichts-Titelkampf, am Samstagabend in Riga, Lettland, ihr Pressetraining durchführten.

„Ich fühle mich gut. Mein Training ist gut gelaufen und ich freue mich auf den Kampf“, sagte Mairis Briedis. „Es ist für mich immer wieder ein ganz besonderes Gefühl, wieder in der Arena Riga vor meinen heimischen Fans in den Ring zu steigen. Ich erwarte keinen einfachen Kampf. Ich weiß, dass Artur Mann ein gefährlicher Fighter ist. Ich muss mein Bestes geben, um ihn zu besiegen. Aber ich habe hart trainiert und ich bin bereit, meine Titel zu verteidigen.“

Mairis Briedis , Promoter Kalle Sauerland und Artur Mann bei der Pressekonferenz in Riga.

Mairis Briedis kehrt nach seinem spektakulären Sieg über Yuniel Dorticos, im Finale der World Boxing Super Series (WBSS) im 26. September 2020, mit dem er die Muhammad Ali Trophy gewonnen hat, nach fast 13 Monaten zum ersten Mal wieder in den Ring zurück.

Nur noch wenige Tage vor ihrem mit Spannung erwarteten IBF WM-Kampf sprachen beide Boxer nach einer offenen Trainingseinheit für die Presse, in der lettischen Hauptstadt Riga mit den Medien.

„Ich freue mich sehr, diese Gelegenheit zu haben, mit Mairis Briedis um dessen WM-Titel zu kämpfen“, sagte Artur Mann. „Ich möchte Kalle Sauerland und Wasserman Boxing für diesen Kampf danken. Das ist für mich keine neue Situation. Ich kenne das und habe schon auf der ganzen Welt gekämpft. Wenn der erste Gong ertönt, bin ich bereit. Es spielt keine Rolle, wie viele einheimische Fans in der Arena sind, die Briedis unterstützen. Auf mich lastet kein Druck. Der ganze Druck lastet auf ihm. Ich habe nichts zu verlieren“.

„Mein Training ist vorbei und ich bin bereit zu kämpfen“, sagte Artur Mann. „Von dieser Chance habe ich schon lange geträumt. Mairis Briedis ist ein sehr erfahrener und starker Boxer. Ich weiß, dass es ein harter Kampf werden wird, aber ich konzentriere mich auf das, was ich tun muss. Das wird der größte Kampf meines Lebens, aber ich glaube, ich kann ihn  gewinnen. Ich bin optimal trainiert und bereit für kommenden Samstag.“

Mairis Briedis beim Pressetraining.

Promoter Kalle Sauerland freut sich, wieder in Riga zu sein und hofft, am 16. Oktober die „glühend heiße Atmosphäre“ aufsaugen zu können.

„Viva Las Rigas“, rief Sauerland aus. „Wir hatten fantastische Nächte in der Arena Riga mit Mairis Briedis und freuen uns, mit einem weiteren großartigen Event wieder hier zu sein. Mairis hat Riga auf die Box-Landkarte gesetzt. Es ist heute weltweit als Ort mit einer glühend heißen Boxatmosphäre bekannt. Am 16. Oktober haben wir ein weiteres großes Ereignis. Die absolute Nummer eins der Cruisergewichtsklasse gegen die Nummer sechs der Welt, ein hungriger junger Deutscher, der sicher seine Chance ergreifen wird. Aber Mairis ist fokussiert und will zeigen, dass Lettland immer noch die Nummer eins im Cruisergewicht der Welt hat.“

Artur Mann bei der Pressekonferenz in Riga.

Artur Manns Trainer Vitali Boot glaubt, dass sein Kämpfer die Macht hat, Mairis Briedis zu auszuknocken, wenn beide am 16. Oktober in der Arena Riga, wo es um den IBF-Weltmeistertitel im Cruisergewicht und den Gürtel des Ring Magazine geht, aufeinander treffen. „Ich trainiere Artur mehr oder weniger, seit er mit dem Boxen angefangen hat. Das ist eine große Chance für ihn und ich denke, er wird sie nutzen. Am 16. Oktober werden wir einen neuen Weltmeister sehen“, sagte Artur Manns Trainer Vitali Boot bei der Pressekonferenz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here