Letzter Schwergewichts-Kracher 2018: Whyte vs. Chisora am Samstag!

Am kommenden Samstag steigt das heiß ersehnte Rematch zwischen Dillian Whyte (24-1-0, 17 Ko’s) und Dereck Chisora (29-8-0, 21 Ko’s) in der O2-Arena im britischen Greenwich. Dem Sieger winkt ein großer Titelkampf im neuen Jahr!

Whyte vs. Chisora – Repeat or Revenge?

Zwei Jahre nach ihrem ersten Aufeinandertreffen werden sich Dillian Whyte und Dereck Chisora am bevorstehenden Wochenende wieder gegenüberstehen. Sollte die Neuauflage der beiden britischen Schwergewichts-Kolosse das halten, was der erste Fight versprochen hat, dürfen sich die Boxfans auf eine wahre Schlacht freuen!

Im ersten Kampf lieferten sich beide Boxer einen Schlagabtausch nach dem anderen. Chisora und Whyte gingen ein durchaus hohes Tempo und schenkten sich nichts! Am Ende gab es einen hauchdünnen Punktsieg für Dillian Whyte (Split Decision: 115:113, 115:114, 114:115). Whyte und Chisora gingen danach ihrer Wege!

Dillian Whyte (links) nach seinem Sieg über Joseph Parker

Dillian Whyte setzte sich zuletzt erfolgreich gegen Robert Helenius, Lucas Browne und Joseph Parker durch. Auch Dereck Chisora konnte seinen letzten Kampf gegen Carlos Takam vorzeitig gewinnen. Unter der Regie von Matchroom-Boss Eddie Hearn kommt es nun zu einem Widersehen. Dereck Chisora wird außerdem von seinem ehemaligen Rivalen David Haye unterstützt, der ihm als Manager zur Seite steht.

Dem Sieger winkt ein WM-Fight für 2019. Dies stellte bereits Eddie Hearn auf der letzten Pressekonferenz in Aussicht. Eigentlich stand Dillian Whyte als Nummer 1 der WBC-Weltrangliste kurz vor einem Vergleich mit Deontay Wilder. Jedoch wird dieser vermutlich zunächst einen Rückkampf mit Tyson Fury anstreben.

Dereck Chisora

Die britische Presse spekuliert schon seit Monaten, dass es im April des neuen Jahres zum Kampf zwischen dem Sieger des anstehenden Duells und IBF/WBA/WBO/IBO-Champion Anthony Joshua kommen könnte. Das Wembley-Stadion ist bekanntlich schon gebucht!

Für Dillian Whyte spielen die Zukunftspläne allerdings aktuell keine Rolle, wie er jüngst in einem Interview erklärte: „Mein Fokus liegt momentan klar auf Chisora! Natürlich will ich alle WM-Titel vereinigen und sicherlich würde ich sofort gegen Joshua oder Wilder boxen. Doch erstmal werde ich Chisora aus dem Weg räumen!“

Letzter Schwergewichts-Kracher 2018: Whyte vs. Chisora am Samstag!
4.2 (84.8%) 25 vote[s]