Andy Cruz gewinnt Gold und ist der Star des olympischen Boxturniers in Tokio

Andy Cruz am Ziel seiner Träume. Bei seinem ersten Olympischen Turnier gewann er gleich die Goldmedaille im Leichtgewicht für sein Land Kuba.

Andy Cruz besiegt Keyshawn Davis und gewinnt für Kuba ein die vierte Goldmedaille in Tokio

Nach einem knappen Finale, das Andy Cruz mit 4:1 gegen Keyshawn Davis gewann, ist das kubanische Jahrhunderttalent bei seinem Debüt bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020 auf den Gold-Platz ganz oben auf das Podest geklettert.

Andy Cruz

Der kubanische Superstar Andy Cruz hat das kubanische Boxen auf die Spitze des Olymp gestellt. Er ist nach seinem Punktsieg über den US-Amerikaner Keyshawn Davis neuer Leichtgewichts-Olympiasieger bei den Olympischen Spielen 2020. Damit hat er in Tokio das vierte Gold im kubanischen Boxen erreicht, etwas, das keine andere Nation im Boxen erreicht hat. Kuba gewann bei diesen Spielen insgesamt fünf Medaillen (vier Gold, eine Bronze).

Andy Cruz trat in den Leichtgewichts-Goldkampf ein, ohne eine einzige Runde bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020 verloren zu haben. Aber im heutigen Finale entschieden dann doch erst die letzten drei Minuten des Finales, für den 25-jährigen kubanischen Weltranglistenerste über Sieg und Niederlage.

Die präziseren Treffer brachten letztlich Andy Cruz den Sieg.

Es war nicht erst das Finale, wo klar wurde, was der Kampf bringen würde. Zwei Kämpfer mit ähnlichem Boxstil, Distanzgefühl, mit viel Tempo, schneller Beinarbeit und noch mehr Reflexen. Es war jedoch Cruz, der als erster in der Runde klar traf und der vier der fünf Kampfrichter überzeugte, diese 1. Runde für ihn zu werten.

Beide Kämpfer sind ihrer Kampflinie in der zweiten Runde treu geblieben, in der Davis etwas stärker und mit der Absicht gesehen wurde, den Kampf unbedingt gewinnen zu wollen, so dass er beim Angriff der Aktivere war. Da Cruz in dieser Runde wohl zu viel die Distanz wahrte, ging die zweite Runde bei den Punktrichtern einstimmig an Keyshawn Davis.

In der dritten und entscheidenden Runde war es Andy Cruz der die geschlossenere Deckung hatte, eine Garantie um diese Runde zu gewinnen.

Jetzt war der Kampf wieder offen und die letzten drei Minuten musste also alles entscheiden. Drei Minuten zwischen Gold und Silber.

Und beide haben das gewusst und demnach auch so gekämpft.

Andy Cruz hat sich in der dritten und letzten Runde mit einer geschlossenerer Deckung besser vor Davis‘ Angriffen geschützt, aber gleichzeitig ist es ihm gelungen, auch die genauere Kombinationen und Schläge bei seinem Gegner ins Ziel zu bringen. Damit hat es der junge Kubaner geschafft, die dritte Runde und den Sieg für sich zu entscheiden. Dieser finale Kampf im Leichtgewicht war sicher einer der besten Kämpfe des gesamten Boxturniers in Tokio 2020. Andy Cruz ist ein Ausnahmetalent im Boxen und es ist eigentlich schade, dass wir ihn wohl künftig nicht bei den Profis zu sehen bekommen werden, denn er möchte auch in drei Jahren eine weitere Goldnmedaille für sein Land Kuba gewinnen.

Der neue Olympiasieger im Leichtgewicht Andy Cruz freut sich über seinen Sieg im Finale des olympischen Boxturniers über den US-Amerikaner Keyshawn Davis.

Der Silbermedaillengewinner aus den USA Keyshawn Davis hat übrigens schon einen Profivertrag unterschrieben und die ersten drei Profikämpfe, zwei vorzeitig durch KO und einen nach Punkten.

Andy Cruz gewinnt Gold und ist der Star des olympischen Boxturniers in Tokio
5 (100%) 23 vote[s]