Am Samstag: Conor Benn vor nächster Bewährungsprobe!

Conor Benn (links) bei seinem Sieg über Sebastian Formella.

Der britische Weltergewichtler Conor Benn will spätestens im nächsten Jahr um einen großen Titel boxen! Am Samstag steigt der 24-jährige Sohn von Ex-Weltmeister Nigel Benn zunächst gegen Adrian Granados in den Ring. (DAZN überträgt live ab 20:00 Uhr!)

Nächste Hürde gegen Granados: Conor Benn will überzeugen!

Er gilt als eines der größten britischen Talente – Conor Benn (18-0-0, 12 Ko’s). Der 24-Jährige bezwang im November des letzten Jahres den Hamburger Sebastian Formella deutlich und überzeugend nach Punkten. Bei seinem letzten Wettkampfeinsatz im April, ließ er Samuel Vargas keine Chance und siegte bereits in der ersten Runde.

Vater und Sohn: Conor Benn (rechts) mit seinem berühmten Papa Nigel (links).

Kommenden Samstagabend will der bisher ungeschlagene Weltergewichtler eine weitere überzeugende Vorstellung liefern! Conor Benn, Sohn des früheren Mittel- und Supermittelgewichts-Weltmeisters Nigel Benn, will unbedingt um einen bedeutenden Gürtel boxen – am liebsten sogar um eine WM.

Immerhin verteidigt der Youngster am Wochenende seinen WBA-Continental-Gürtel bereits zum fünften Mal. Als Kontrahenten hat man den erfahrenen Adrian Granados (21-8-3, 15 Ko’s) verpflichtet. Der 31-jährige Mexikaner stand schon mit Elite-Boxern wie Shawn Porter oder Danny Garcia im Ring.

Nächster Gegner: Adrian Granados

Seinen vielleicht besten Auftritt lieferte Adrian Granados im Februar 2017, als er Ex-Champion Adrien Broner in große Bedrängnis brachte und am Ende, nach Ansicht vieler Zeitzeugen, zu Unrecht eine knappe Punktniederlage einstecken musste.

Dennoch gilt Conor Benn als klarer Favorit gegen seinen sieben Jahre älteren Herausforderer. Geboxt wird Samstag im „Matchroom Fight-Camp“ im britischen Brentwood (Essex). DAZN wird das Event live ab circa 20:00 Uhr übertragen.

Am Samstag: Conor Benn vor nächster Bewährungsprobe!
5 (100%) 18 vote[s]