18. Mai: Berliner Box-Fans übernehmen die Potsdamer MBS-Arena

IBF Interconti-Champion Ronny Mittag und Wiking-Boss Winne Spiering (rechts).
IBF Interconti-Champion Ronny Mittag und Wiking-Boss Winne Spiering (rechts).

Ronny Mittag verteidigt freiwillig seinen IBF-Intercontinental Gürtel gegen Sauerland-As Patrick Wojcicki

„Auf geht’s Wiking, kämpfen und siegen!“, werden die Fans in der Potsdamer MBS Arena skandieren, wenn gleich drei Faustkämpfer des gleichnamigen Berliner Box-Teams in den Ring klettern werden.

Allen voran Hauptkämpfer Ronny Mittag. Der Mittelgewichtler verteidigt freiwillig seinen IBF-Intercontinental Gürtel gegen Sauerland-As Patrick Wojcicki. Wolf Wojcicki könnte durch einen Sieg in die TOP 15 der IBF aufsteigen.

Mittag wird im IBF Ranking auf Platz zwölf geführt. Gewinnt er, dann trennt ihn nur noch eine Pflichtverteidigung von einem WM-Eliminator. Ganz klar, für die beiden Ausnahmeathleten geht es um Hopp oder Top, denn der Verlierer wird sich erneut hinten anstellen müssen.

Sven Elbir, genannt Batman, ist der zweite Mittelgewichtler im Wiking Box-Team.  Er wird gegen Borislav Gligoric aus Bosnien und Herzegowina seinen letzten Acht-Runder bestreiten, bevor er im September auf dem Fritz Sdunek Memorial Event nach seinem ersten Titel greifen wird. Auf seiner Facebook Seite verspricht er seinen Fans einen vorzeitigen Sieg.

Als Amateur der Eintracht Berlin gewann Florian Raab 22 seiner 24 Kämpfe. Jetzt ist er der Rookie im Wiking Team. Der Gegner des Berliners wird Biroslav Gligoric, aus Bosnien und Herzegowina. Gligoric bestritt bisher 15 Kämpfe, von denen er sechs gewann. Keine leichte Aufgabe für Supermittelgewichtler Raab.

Im zweiten Hauptkampf gibt es ein Hammer-Duell um gleich zwei WM-Titel. Die Interims-Weltmeisterin Nina Meinke trifft auf die amtierende Weltmeisterin der WIBF und der GBU im Federgewicht, Elina Tissen.
Die Boxexperten sind sich einig: „Einen Kampf auf einem solchen Niveau hat es lange Zeit nicht gegeben!“

Karten auch unter Wiking Tickethotline:

Info@wikingboxteam.de
9-12 Uhr 030/29668734
6-22 Uhr 0172/3082807

18. Mai: Berliner Box-Fans übernehmen die Potsdamer MBS-Arena
5 (100%) 13 vote[s]