WBC-Weltmeister Jermall Charlo am 7. Dezember gegen Dennis Hogan!

Jermall Charlo (USA, 29-0-0, 21 Ko’s) wird seinen WM-Titel im Mittelgewicht am 7. Dezember verteidigen. Der amtierende WBC-Champion wird im Barclays-Center in Brooklyn (New York, USA) gegen Dennis Hogan (Irland, 28-2-1, 7 Ko’s) in den Ring steigen.

Jermall Charlo verspricht KO-Sieg gegen Dennis Hogan!

Nachdem im Juni bekannt wurde, dass Canelo Alvarez zum WBC-Franchise-Champion ernannt wurde, darf sich Jermall Charlo (USA) seither als „vollwertiger“ WBC-Weltmeister feiern lassen. Bei seiner ersten Titelverteidigung setzte sich der 29-jährige Charlo, vor knapp vier Monaten, gegen seinen Landsmann Brandon Adams einstimmig nach Punkten durch.

Jermall Charlo

Am 7. Dezember wird der aus Houston (Texas) stammende Mittelgewichts-Champion wieder in den Ring steigen. Gegen den zweimaligen WM-Herausforderer Dennis Hogan soll nun endlich wieder ein Ko-Sieg her. Nach seinen letzten beiden Gefechten gegen Matt Korobov und Brandon Adams, die jeweils nur in Punktsiegen endeten, will Charlo seinen Fans dieses Mal einen spektakulären Knockout präsentieren.

„Ich werde alles tun, dass ich als Ko-Sieger hervorgehen werde. Nachdem ich zuletzt zweimal über die volle Distanz von zwölf Runden gehen musste, werde ich am 7. Dezember einen spektakulären Knockout anstreben. Hogan wird bekommen, was er verdient!“, sagte Charlo auf der gestrigen Pressekonferenz. Ob jene Wortwahl – angesichts des jüngsten Todesfall um Patrick Day – sonderlich klug und feinfühlig war, sei mal dahin gestellt! Dennoch wurde im Rahmen jener Pressekonferenz an den tragischen Verlust von Patrick Day in würdiger Art und Weise gedacht.

Dennis Hogan / Foto: Team Sauerland
Dennis Hogan / Foto: Team Sauerland

Selbst wenn Jermall Charlo, dessen Zwillingsbruder Jermell einst im Besitz eines WM-Gürtels im Super-Weltergeicht war, als Favorit vor seinem bevorstehenden Fight gegen Dennis Hogan gehandelt wird, stellt der baldige Herausforderer eine durchaus respektable Kampfbilanz zur Schau.

Der 34-jährige Hogan, der in Irland beheimatet ist aber inzwischen in Australien lebt, boxte im Dezember 2015 in Hamburg gegen Jack Culcay und verlor einstimmig nach Punkten. Seine letzte Niederlage musste Dennis Hogan, der gewöhnlich im Superweltergewicht boxt, im WM-Kampf gegen den Mexikaner Jaime Munguia im April dieses Jahres einstecken, dem er nur knapp nach Punkten unterlag.

WBC-Weltmeister Jermall Charlo am 7. Dezember gegen Dennis Hogan!
5 (100%) 9 vote[s]