WBA startet Cruisergewichts Turnier

Nachdem die WBA ihrem Titelwahn bereits im Schwergewicht entgegenzuwirken versucht, indem sie ihre Interims-, reguläre- und Superchamps in einem turnierartigen Modus jeweils gegeneinander in den Ring schickt, weitet sie dieses Vorgehen jetzt auch auf das Cruisergewicht aus.

So konnte sich am gestrigen Abend der Kubaner Yunier Dorticos gegen den Franzosen Youri Kayembre Kalenga den Interimstitel sichern und nebenbei noch ins Finale des Turniers einziehen, bei dem er jetzt auf den Sieger der heutigen Kämpfe von Superchamp Lebedev – Ramirez und dem neuen regulären WM Shumenov – Wright trifft.

Lebedev/Ramirez – Shumenov/Wright muss in den nächsten 120 Tagen stattfinden, um dann im Anschluss den unbestrittenen Weltmeister im Kampf gegen Dorticos zu ermitteln.

wba_cruiser_turnier
WBA Ansetzung für den unbestrittenen Weltmeister im Cruisergewicht

Einen Einwurf muss ich jedoch noch einstreuen: Wieso zieht der Interims Champ direkt ins Finale ein, wohingegen der reguläre und Superchamp, die ja nominell über dem Interimschamp stehen, noch gegeneinander kämpfen müssen? Sollte sich der Interimschamp nicht gegen den regulären messen, um dann den Superchamp herauszufordern?