Tyson Fury: „Wenn Ruiz ihn ausknocken kann, kann es Pulev definitiv auch!“

Tyson Fury

Am Samstag steigt die Schwergewichts-WM zwischen IBF-, WBA- & WBO-Weltmeister Anthony Joshua und Herausforderer Kubrat Pulev. WBC-Champion Tyson Fury hält einen Sieg des Bulgaren nicht für unwahrscheinlich.

Tyson Fury hält Pulev-Sieg für möglich

Kubrat Pulev erhält am kommenden Samstag erneut die Chance auf WM-Gold. In London steigt der von Ulli Wegner trainierte Bulgare gegen Dreifach-Weltmeister Anthony Joshua in den Ring und will, wie er in einem Interview sagte, sein Heimatland und seinen verstorbenen Vater stolz machen. Auch wenn Pulevs letzter „Ausflug“ in Richtung Schwergewichtsthron einige Jahre her ist (2014) und er sich dort im Kampf gegen Wladimir Klitschko nicht mit Ruhm bekleckerte (KO-Niederlage in Runde 5), ist ein Sieg gegen den Briten nicht unmöglich.

Was einst Andy Ruiz schaffte (TKO-Sieg im Juni 2019 in Runde 7), kann auch Kubrat Pulev vollbringen. „Im Schwergewicht entscheidet häufig ein Schlag“ hört und liest man immer wieder. So äußerte sich zuletzt auch WBC-Champion im Schwergewicht Tyson Fury in einem Interview mit iFL TV. Der ungeschlagene Brite, der im kommenden Jahr auf Anthony Joshua treffen soll, sofern dieser am Samstag gewinnt, sagte dort: „Es ist Schwergewichtsboxen. Jeder von ihnen kann gewinnen. Wenn Andy Ruiz Joshua ausknocken kann, dann kann es definitiv auch Pulev. Er ist ein größerer Mann und schlägt härter als Ruiz.“

Bob Arum, der sowohl Tyson Fury als auch Kubrat Pulev promotet und erst kürzlich seinen 89. Geburtstag feierte, sieht seinen Schützling in Front. Auf der heutigen virtuellen Pressekonferenz gab er zum Besten, dass Pulev den Briten Anthony Joshua ausknocken wird. „Pulev ist eine große bulgarische Rakete. Ich weiß, dass Joshua verwundbar ist. Pulev wird ihn besiegen und ausknocken.“

Der Kampf der beiden Schwergewichte inklusive der Undercard wird am Samstag, auch in Deutschland, auf der Streaming-Plattform DAZN zu sehen sein.

Tyson Fury: „Wenn Ruiz ihn ausknocken kann, kann es Pulev definitiv auch!“
4.6 (91.76%) 34 vote[s]