Tyson Fury und sein 5 Kämpfe Plan!

Bei einer Pressekonferenz von BT Sports im Rahmen des Tyson Fury – Deontay Wilder WM Kampfes am 9. Oktober In Las Vegas hat der lineare Champ seine nächsten 5 Kämpfe vorgestellt.

Anthony Joshua dabei nicht Priorität

Tyson Fury, der nie um Worte verlegen ist präsentierte erstmals seinen 5 Kämpfe Plan für 2021/22. Dabei scheint der WBC/Ring/Lineal Champ recht aktiv bleiben zu wollen.

Als erstes auf der Agenda steht am 9. Oktober natürlich das lang ersehnte Rematch mit Deontay Wilder, direkt im Anschluss soll im Dezember Dillian Whyte seine Chance erhalten.

Für März 2022 käme es dann zum Duell um die unumstrittene Krone gegen Anthony Joshua plus anschließenden Rückkampf im September um dann abschließend erneut gegen Dereck Chisora zu kämpfen.

Erstaunlicherweise fehlt auf der Liste Oleksandr Usyk, der bereits am 25.9. die Chance hat, Joshua zu entthronen.

Sie sind alle gehypte Penner, die Joshua’s, Wilder’s, Usyk’s. Im Vergleich zu mir ist keiner von denen gut.“

Darauf angesprochen, dass Wilder der verheerendste Puncher in der Geschichte des Boxens sei, fuhr Fury erneut dazwischen:“Inkorrekt, ich bin es. Er war es bis dahin, dann hab ich ihn KO geschlagen. Also was zu macht mich das? Ich konnte seine härtesten Schläge nehmen, das macht mich zum größten und härtesten Puncher.“

Ich bin wie ein guter Wein, wie ein Single Malt Whiskey, ich werde besser im Alter…..Also haben wir Wilder im Oktober, dann Whyte im Dezember, das muss definitiv passieren, ich werde ihn zermatschen, danach der große Bodybuilder im März in Saudi Arabien, danach das Bodybuilder Rematch im September und schließlich Del Boy im Dezember, denn aller guten Dinge sind drei.

„Der Kampf mit Wilder? Einseitige Angelegenheit, Ich hab es euch bereits gesagt, einseitig, ich knocke ihn kalt aus, ich wische den Flur mit ihm.

Tyson Fury und sein 5 Kämpfe Plan!
5 (100%) 28 vote[s]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here