Otto Wallin bezwingt Dominic Breazeale nach Punkten!

Die schwedische Schwergewichts-Hoffnung Otto Wallin bezwang am gestrigen Abend, auf der Undercard von Adrien Broners Ringrückkehr, WM-Herausforderer Dominic Breazeale mit einem klaren Punktsieg!

Otto Wallin mit Punktsieg über Dominic „Trouble“ Breazeale

Nach seinem vorzeitigen Sieg im letzten Gefecht gegen Travis Kaufmann, konnte der schwedische Rechtsausleger Otto Wallin (22-1, 14 KOs) einen weiteren Sieg verbuchen. Im Mohegan Sun Casino in Uncasville, USA bezwang der Schwede, der international vor allem durch seinen Kampf gegen Tyson Fury bekannt wurde, Dominic Breazeale (20-3, 18 KOs) klar nach Punkten und fügte ihm seine dritte Niederlage zu. Dies schafften vorher nur IBF-, WBA- & WBO-Weltmeister Anthony Joshua und Ex-WBC-Champ Deontay Wilder – beide in WM-Kämpfen.

Während Breazeale das auf 12 Runden angesetzte Duell der Schwergewichte noch energisch begann, war es weitestgehend Wallin, der in den kommenden Runden klar überzeugte. Vor allem seinen Jab und seine harte linke Schlaghand konnte der Rechtsausleger ein ums andere Mal klar zum Kopf des 35-jährigen US-Amis platzieren. Doch Breazeale nahm einen um den anderen Schlag und blieb im Vorwärtsgang aktiv. Wallin konnte sich indes immer wieder gut von den Ringseilen lösen, an welchen er Breazeale mit Treffern zusetzte.

Otto Wallin (rechts) setzte Dominic Breazeale (links) besonders mit seinem rechten Jab mächtig zu!

Das rechte Auge des Olympiateilnehmers von 2012 begann ab der Mitte des Nicht-Titelgefechts zuzuschwellen. Vor Beginn der achten Runde musste daher zunächst ein Ringarzt darüber entscheiden, ob der Kampf fortgesetzt wird. Wallin nutzte diesen Umstand zwar aus, baute jedoch in Sachen Punch-Frequenz in den hinteren Runden ab, was sich wiederum Breazeale zum Vorteil machen wollte. So konnte er beispielsweise im neunten Durchgang deftige Schläge anbringen, die Wallin durchrüttelten. Auch in den Runden 10 und 11 konnte „Trouble“ mit seiner Schlaghand punkten, doch Wallin hatte stets eine Antwort parat.

Nach einer Aktion an den Seilen, stolperten beide Schwergewicht zu Boden, wobei Dominic Breazeale auf den Schweden fiel. Keiner der Boxer zog sich dabei jedoch eine Verletzung zu, sodass der Kampf auf die Zielgerade kam. In der finalen 12. Runde kamen sowohl Wallin als auch Breazeale nochmal mit schweren Händen durch. Doch am Ende mussten die Punktrichter entscheiden. Diese werteten mit 117-111, 118-110 und 116-112 zugunsten des Schweden, der Breazeale damit die dritte Niederlage seiner Karriere zufügte.

Wallin vs. Breazeale: Die Hightlights im Video:

Otto Wallin bezwingt Dominic Breazeale nach Punkten!
4.7 (94.29%) 14 vote[s]