Kubrat Pulev vs. Kevin ‚Kingpin‘ Johnson am 28. April in Bulgarien

Pulev

Der Sieg in Sofia soll der letzte Schritt zu einem WM-Kampf sein

KingpinJohnsonKubrat Pulev (24-1-0, 13 KO-Siege) verteidigt am Freitag dem 28. April in der Armeec Arena in Sofia, Bulgarien seinen WBA Intercontinental Schwergewichts-Titel gegen den ehemaligen WM-Herausforderer Kevin ‚Kingpin‘ Johnson (30-7-1, 14 KOs). Nach der triumphalen Heimkehr Pulevs, der am 3. Dezember 2016 zum ersten Mal in seiner Profikarriere in seinem Heimatland Bulgarien im Ring stand und vor ausverkaufter Halle vor 15.000 seiner bulgarischen Fans, dabei den ehemaligen WBC-Weltmeister Samuel Peter nach drei Runden zur Aufgabe zwang, war es der Wunsch Pulevs unbedingt wieder in seiner Heimatstadt zu boxen.  

„Es war eine überwältigende Erfahrung für mich, so viel Unterstützung von der Menge zu erhalten. Ich konnte die Energie spüren, die in der Arena schwebte und das gab mir die Macht, meinen Kampf vorzeitig zu gewinnnen“, sagte die „Cobra“, die sich nun auf einen zweiten Kampf auf heimatlichem Boden freut und sich mit einem weiteren Sieg in die Herzen seiner bulgarischen Fans boxen möchte.

„Mein Ziel allein ist es um den WM-Titel zu kämpfen und am 28. April werde ich einen weiteren, vielleicht sogar den letzten Schritt zur Erreichung dieses Ziels machen. Ich trainiere so intensiv wie noch niemals vorher und ich möchte der Boxwelt beweisen, dass ich es wert bin wieder um die Schwergewichts-Krone zu kämpfen.“

„Johnson ist ein harter Gegner. Man muss auf seine Karriere zurück blicken. Mit ihm zu kämpfen wird eine echte Herausforderung für mich sein. Er hat schon mit vielen Weltklasse-Kämpfern wie Vitali Klitschko und Anthony Joshua im Ring gestanden.“

„Ich weiß, dass ich top fit sein muss, um Johnson zu schlagen, aber mit der Hilfe meines Trainers Ulli Wegner und der Unterstützung meiner bulgarischen Fans bin ich absolut zuversichtlich auch diesen Kampf zu gewinnen. Es wird eine tolle Nacht für Bulgarien werden und es wird ein weiterer Schritt auf dem Weg sein, mir meinen Traum Schwergewichts-Champion zu werden zu erfüllen.“

„Wir freuen uns, am 28. April in die Armeec Arena zurückzukehren, das Duell Pulev vs. Johnson verspricht ein weiterer Höhepunkt und eine weitere großartige Boxnacht in Sofia zu werden“, sagte Promoter Kalle Sauerland. „Ich habe schon in der ganzen Welt veranstaltet und ich muss sagen, die Atmosphäre von Sofia ist unübertroffen. Die Unterstützung, die Kubrat vom bulgarischen Volk erhält ist etwas ganz Besonderes und genau das wird ihm helfen sein Ziel, Weltmeister zu werden, zu erreichen.“

„Er steht vor einem harten Test gegen Kevin Johnson, der gegen viele der größten Namen in der Schwergewichtsklasse gekämpft hat und er wurde nur ein einziges Mal vorzeitig gestoppt und das war vom derzeitigen Champion Anthony Joshua. Kubrat muss sich nur noch einmal beweisen und zeigen, dass er für einen WM-Kampf bereit ist.“