„Ich werde Deontay so sehr verprügeln, dass er die Handschuhe nie wieder anziehen wird“, sagte Breazeale.

Die einzige Möglichkeit wie Breazeale an diesen Gürtel kommen kann, ist nachts wenn er davon träumt“, sagte Wilder.

WBC-Schwergewichts-Weltmeister Deontay „The Bronze Bomber“ Wilder und  Dominic „Trouble“ Breazeale, die diesem Samstag im Barclay Center in Brooklyn, New York aufeinander treffen, führten ihren Krieg der Worte, auch auf der heutigen letzten Pressekonferenz vor dem großen Showdown, immer weiter und weiter und fast eskaliert ihre langjährige Fehde, bei der abschließenden Pressekonferenz am heutigen Donnerstag. Der WM Kampf wird Samstagnacht auf Sonntagmorgen (nach deutscher Zeit)  live auf Showtime aus dem Barclays Center in Brooklyn, USA übertragen.  Die hochklassige Veranstaltung wird von Premier Boxing Champions präsentiert und in Deutschland am Sonntagmorgen (10. Mai) ab 3:00 Uhr live vom Streaming-Portal DAZN übertragen.
Bei der abschließenden Pressekonferenz am heutigen Donnerstag wurden auch der WBC-Weltmeister im Federgewicht, Gary Russell Jr. und der frühere spanische Weltmeister Kiko Martinez vorgestellt, die am Samstag in einem 12-Runden-Kampf um Russells Weltmeistertitel kämpfen werden. Juan Heraldez und der frühere Weltmeister Argenis Mendez, stehen sich in einem Leichtgewichts-Duell über 10 Runden gegenüber. Diese beiden Kämpfe werden ebenfalls Teil der Berichterstattung bei Showtime und dann natürlich auch für die deutschen Box-Fans ab 3:00 Uhr am Sonntagmorgen bei DAZN zu sehen sein.

Hier ein Auszug davon, was die beiden Hauptkämpfer bei der Pressekonferenz, am Donnerstag im Barclays Center, zu sagen hatten:

DEONTAY WILDER

„Alle die gegen mich antreten und mir meinen Gürtel nehmen wollen, erscheinen zwar immer in bester Verfassung und sie denken, sie haben einen Plan um mich besiegen zu können. Sie denken, sie würden es schaffen. Aber es wird nicht funktionieren. Nichts, worauf sich dieser Kerl hier vorbereitet hat, wird funktionieren.“
„Ich hoffe, er bringt das Beste, was er bringen kann und er gibt alles. Das ist mehr als nur ein Boxkampf. Ich bin begeistert von dem, was ich tue. Es hat lange gedauert, bis ich und Dominic es geschafft haben, dass wir uns nun endlich gegenüberstehen. Er hat darum gebeten, gegen mich boxen zu dürfen, aber er wird es bereuen“.
„Es wird eine großartige Nacht für mich und eine traurige Nacht für ihn werden. Schwergewichts-Champion zu sein, ist eine große Verantwortung. Nicht jeder ist dafür gemacht, Champion zu sein. Es ist mehr als glamourös Champion zu sein oder diesen prestigeträchtigen Gürtel herumzutragen.“
„Ich habe härter trainiert als jemals zuvor. Er hat mich inspiriert, wie damals in meinem ersten WM-Kampf gegen Bermane Stiverne. Ich möchte Breazeale so sehr verprügeln. Ich werde meine Gelassenheit behalten, bis es Samstag Abend soweit sein wird.“
„Ich glaube Breazeale nicht, was er erzählt und was er verspricht. Ich bin schon sehr lange in diesem Geschäft. Jemand wie er wird mich niemals schlagen können. Die einzige Möglichkeit, wie er sich diesen Gürtel umschnallen kann, ist in seinen Träumen.“
„Mein gesamtes Team ist seit dem ersten Tag an bei mir. Wir haben zusammen angefangen und werden den ganzen Weg zusammen gehen. Es war bisher ein großartiger Weg für mich. Ich habe meine Karriere von ganz unten begonnen und mich bis ganz nach oben hoch gearbeitet. Punkt!“
„Wir haben noch nie gehetzt. Selbst bei den Olympischen Spielen habe ich noch dazu gelernt. Wir haben darauf hin trainiert, ein Langzeit-Champion zu sein und das auch zu bleiben. Kein Kurzzeit-Champion und das haben wir geschafft. Ich bin dankbar dafür, wie weit ich gekommen bin und für alles, was dazugehört. Harte Arbeit zahlt sich eben aus.“
„Meine Taten werden lauter sprechen als meine Worte. Ich bin der Beste. Ich bin der Auserwählte. Er kann sagen, was immer er will. Es wird ein großer Kampf, solange er dauert. Ich werde ihm Schmerzen zufügen. Samstag Nacht hole ich mir meine Belohnung.“

DOMINIC BREAZEALE

„Ich bin super aufgeregt für diesen Kampf. Virgil Hunter und ich hatten ein großartiges Trainings-Camp. Es war wirklich eines der besten meines Lebens. Ich bin mental konzentriert und körperlich richtig fit.“
„Ich bin aufgeregt, wieder zurück zu sein und mir einen weiteren Ko-Sieg zu holen. Diesen WBC-Gürtel zu bekommen, ist alles für mich. Das ist mein Super Bowl.“
„Der Sieg am Samstag ist für mich alles. Wilder weiß nicht, worauf er sich einlässt. Er steht vor einem ganz schweren Kampf. Er sollte besser auf seine Fähigkeiten vertrauen, denn am Samstagabend wird er den härtesten Kampf seines Lebens erleben.“
„Ich werde Deontay so schlimm verprügeln, dass er nie wieder die Handschuhe anziehen wird. Boxen ist zu 80% mental. Wenn ich mit ihm fertig bin, wird der mentale Aspekt von ihm verdrängt.“
„Ich werde am Samstag einen explosiven Auftritt hinlegen. Ich habe schon seit dem letzten Jahr davon geträumt, dass ich mir den Gürtel holen werde. Es ist eine schöne Sache und ich kann es kaum erwarten, diesen Traum zu verwirklichen und vom Referee meine Hand nach oben heben zu lassen.“
„Wilder hat sich in seiner Karriere überhaupt nicht weiterentwickelt. Er sieht noch genauso aus wie bei den Amateuren und er boxt auch wie ein Amateur. Was er ausstrahlt ist nicht echt, er fühlt sich einfach nur unsicher.“
„Ich bin viel zu fokussiert, um mich auf das zu konzentrieren, was jemand anderes sagt. Wenn ich in einen Kampf verwickelt bin, mache ich mir keine Gedanken darüber, was mein Gegner tun könnte, sondern darüber, was ich tun werde und wie ich es tun werde“.

„Keines von Deontays Worten berührt oder trifft mich. Er wird weiter bellen und ich werde einfach weiter warten bis zum Samstag. Ich werde ihn dann am Samstagabend ruhig stellen.“

Alle Fotos in diesem Bericht sind von Amanda Westcott / Showtime

 
„Ich werde Deontay so sehr verprügeln, dass er die Handschuhe nie wieder anziehen wird“, sagte Breazeale.
5 (99.66%) 58 vote[s]