Heute Nacht: Top-Talent Brandon Figueroa verteidigt WBA-Interims-Gürtel!

Der 22-jährige Brandon Figueroa (19-0-0, 14 Ko’s) gilt als eines der aktuell größten Talente auf dem Box-Markt in den USA. Der amtierende WBA-Interims-Weltmeister im Super-Bantamgewicht verteidigt seinen Titel kommende Nacht in Edinburg (Texas, USA) gegen den Argentinier Javier Nicolás Chacón (29-4-1, 9 Ko’s).

Brandon Figueroa – Große Zukunft für den ‚Sonnyboy‘ aus Texas?

Brandon Figueroa (rechts) in Action!

Auf den ersten Blick würde man nicht erahnen, dass Brandon Figueroa sein Geld mit den Fäusten verdient. Der 22 Jahre alte Figueroa wirkt dagegen eher wie ein Teeniestar, der die Herzen der jungen Mädchen höher schlagen lässt. Doch der aus dem texanischen Weslaco stammende Schönling ist amtierender WBA-Interims-Champion im Super-Bantamgewicht und hat bisher all seine 19 Profikämpfe gewinnen können, von denen er sich allein 14 mal vorzeitig zum Sieger erklären lassen durfte.

Die US-Fachpresse ist jedenfalls begeistert von Brandon Figueroa. Selbst der renommierte ESPN-Kolumnist Dan Rafael fand lobende Worte und prognostizierte eine erfolgreiche Zukunft für den Newcomer. Figueroa kommt aus einer Boxer-Familie und stand lange Zeit im Schatten seines älteren Bruders Omar, der einst WBC-Weltmeister im Leichtgewicht war.

Brandon Figueroa (rechts) mit seinem sechs Jahre älteren Bruder Omar Figueroa Jr.

Trainiert wird er von seinem Vater Omar Figueroa Senior, der zunächst nicht so recht begeistert war, als sein Spross Profiboxer wurde. „Der Fokus lag immer mehr auf seinen älteren Bruder (Omar). Brandon war immer siegeshungrig und ehrgeizig. Er wollte immer besser sein, als sein Bruder. Daher kommt sein großer Siegeswille!“, sagte Vater Omar Figueroa Senior einst in einem Interview.

Inzwischen ist Brandon Figueroa mit mindestens einem Bein aus dem Schatten seines prominenten Bruders herausgetreten! Nachdem er im April diesen Jahres Yonfrez Parejo zur Aufgabe zwang, darf er sich als WBA-Interims-Champion im Superbantamgewicht feiern lassen. Heute Nacht steht Figueroa vor seiner ersten Titelverteidigung.

Gegen den 15 Jahre älteren Argentinier Javier Nicolas Chacon gilt er freilich als klarer Favorit. Kaum einer der Experten traut dem Herausforderer die Sensation zu. Sollte Brandon Figueroa in der kommenden Nacht den zu erwartenden Sieg einfahren, will er alsbald gegen IBF/WBA-Super-Champion Daniel Roman antreten und klären, wer die wahre Nummer 1 im Super-Bantamgewicht ist.

Heute Nacht: Top-Talent Brandon Figueroa verteidigt WBA-Interims-Gürtel!
4.9 (98.57%) 14 vote[s]