Dina Thorslund verteidigt ihren Weltmeistertitel

Dina Thorslund nach ihrem überzeigenden Sieg über die Australierin April Adams mit ihrem Promoter Nisse Sauerland.

Dina Thorslund behält mit überzeugendem Punktsieg über die Australierin April Adams ihren WBO-Titel

Am gestrigen Abend verteidigte die 25-jährige dänische WBO Super-Bantamgewichts Weltmeisterin Dina Thorslund (14-0-0, 6 KO-Siege) aus Struer in Dänemark, im Forum in Horsens, Dänemark, ihren WM-Titel, mit einer beeindruckenden Leistung erfolgreich gegen die 31-jährige Australierin April Adams (11-2-1, 4 KO-Siege).

Die aus Queensland in Australien stammende April Adams, die die von der WBO als Pflichtherausforderin benannt war, hatte bei diesem Kampf auch nicht den Hauch einer Chance. Die hübsche Blondine aus dem dänischen Struer gewann jede der 10 Runden und verteidigte ihren WBO-Titel bereits zum zweiten Mal erfolgreich. Alle drei Punktrichter werteten am Ende der 10 Runden, den Kampf einstimmig mit 10:0 für die alte und neue WBO Weltmeisterin im Super-Bantamgewicht. Es war der 14. Sieg im 14. Kampf, in der noch jungen Karriere von Dina Thorslund, die ihre Profikarriere im Jahr 2015 begonnen hat. Der 31-jährige April Adams musste dagegen die zweite Niederlage ihrer Karriere hinnehmen, in der sie elf Mal als Siegerin den Ring verließ und einmal unentschieden boxte.

Der Kampf war auf zehn Runden zu je zwei Minuten angesetzt und die ersten drei Runden konnte die Herausforderin aus Australien noch ganz gut mithalten, obwohl auch hier schon meist Thorslund die die Initiative ergriff und die Runden für sich verbuchen konnte. In der vierten Runde erschütterte Thorslund April Adams mit einigen lehrbuchhaften Kombinationen. Das Gleiche wiederholte sich in der fünften Runde, in der Thorslund immer offensiver und die Australier mehrere Male hart getroffen wurde.

Dina Thorslund, die erst im Januar dieses Jahres ihren WM-Titel gegen die Deutsche Alesia Graf verteidigte, ließ dann aber April Adams keine Chance mehr, auch wenn diese es über die volle Distanz der 10 Runden schaffte. Am Ende stand dann der klare und einstimmige Sieg der Lokalmatadorin aus Dänemark, die keine einzige der 10 Runden abgab.

Wie Promoter Nisse Sauerland auf der Pressekonferenz nach dem Kampf andeutete, soll Dina Thorslund ins Federgewicht aufzusteigen, wo ein Kampf gegen Heather Hardy in den USA möglich ist. Allerdings könnte Thorslund auch gegen Elina Tissen in Deutschland antreten.

Dina Thorslund verteidigt ihren Weltmeistertitel
4 (80%) 5 vote[s]