Christina „Lady“ Hammer unterschreibt bei Global Sports Management

Die Mittelgewichts-Weltmeisterin Christina „Lady“ Hammer, hat ein neues Management. Dies gab man heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Nach Kampfabsage & Trennung von Alt-Manager – Hammer unterschreibt bei Global Sports Management

In letzter Zeit war es ruhig um Christina Hammer geworden. Die amtierende Mittelgewichts-Weltmeisterin nach Version der WBO, sollte am 17. November gegen US-Star Claressa Shields zur Titelvereinigung in den Ring steigen. Shields hielt die Titel der IBF und WBA im Mittelgewicht der Frauen, Hammer die der WBO und WBC. Letzterer wurde ihr am grünen Tisch aberkannt, nachdem die Fünffach-Weltmeisterin den Kampf gegen Shields kurzfristig wegen einer nicht benannten Erkrankung platzen ließ. Als „Champion in Recess“ hat Hammer dennoch das Recht, sofort gegen Shields, die den Titel mittlerweile gegen
Hannah Rankin sichern konnte
, zu boxen.

In einem kürzlich erschienen Interview im WDR, erklärte die Dortmunderin nun erstmals den Grund für die Kampfabsage: eine Entzündung des Darms. Weiter sagte Hammer, dass daraufhin eine Trennung seitens des Managers erfolgte, da sie den Kampf gegen Shields nicht wahrnehmen konnte. Heute gab „Global Sports Management“ dann bekannt, dass man „Lady Hammer“ unter Vertrag genommen habe. Auch Manuel Charr wird von der Firma um Christian Jäger und Bernd Trendelkamp vertreten.

Wann die 28-Jährige wieder in den Ring steigen wird, ist bisher nicht bekannt. Derzeit beginnt sie wieder mit lockerem Training.

Christina „Lady“ Hammer unterschreibt bei Global Sports Management
5 (100%) 16 vote[s]