Amanda Serrano: „Ich möchte Weltmeisterin in 7 verschiedenen Gewichtsklassen werden“

Amanda Serrano will sogar Weltmeistertitel in acht verschiedenen Gewichtsklassen gewinnen – aber zuerst muss sie heute Abend Eva Voraberger im Kampf um den vakanten WBO-Super-Flyweight-Titel im Hulu-Theater im Madison Square Garden in New York besiegen, um den Weltmeistertitel in der siebten Gewichtsklasse zu gewinnen.

Heute Abend kämpft Amanda Serrano um den vakanten WBO-Titel im Super-Fliegengewicht

Heute Nacht kann Amanda Serrano ihren siebten Weltmeistertitel in der siebten Gewichtsklasse gewinnen, wenn die in Puerto Rico geborene und in Brooklyn lebende 30-jährige Boxerin, im Kampf um den vakanten WM-Titel der WBO im Super-Fliegengewicht, auf die Österreichiche Eva Voraberger trifft. Mit einem Sieg kann Amanda die mexikanische Box-Legende, den Weltmeister in sechs verschiedenen Gewichtsklassen Oscar De La Hoya übertreffen – und Amanda will es dabei nicht belassen, sie möchte nach dem Titelgewinn heute Nacht, danach den Rekord von Manni Pacquiao einstellen, der als einziger Boxer der Welt WM-Titel in acht verschiedenen Gewichtsklassen gewann.

„Als Puerto Ricaner gibt es eine Rivalität mit Mexiko und deshalb möchte ich heute Nacht im Madison Square Garden, die Zahl von Oscar übertreffen!“, sagt Serrano. „Danach werde ich Manni Pacquiaos Rekord angreifen und ich werde es schaffen auch noch den achten WM-Titel in der achten Gewichtsklasse zu erringen.“

„Ich habe es selbst erst gar nicht erkannt, was ich da bisher geleistet habe, erst mein Trainer sagte zu mir: Wenn Du deinen nächsten Kampf gewinnst, dann bist Du erst der dritte Boxer in der Geschichte des Boxsports der sieben Wm-Titel in sieben verschiedenen Gewichtsklassen gewinnen konnte. Und das gefällt mir, eine Latina aus Bushwick kann Geschichte schreiben, es ist einfach großartig.“

„Das Gewicht ist kein Problem, wenn Du ein großartiges Team hinter Dir hast. Mein MMA-Coach kam nach Kalifornien, um mir bei meiner Ernährung zu helfen und das Gewicht zu reduzieren. Es hat mir richtig Spaß gemacht. Ich habe einige neue Dinge ausprobiert und gesehen, wie schnell es möglich ist Gewicht zu verlieren.“

„Ich bin ein kleines Mädchen, also sollte ich lieber abnehmen als zunehmen, aber mit harter Arbeit und großer Hingabe fühle ich, dass ich mit meinem Gewicht auf und ab gehen kann, wie immer ich das möchte. Bei meinem letzten Kampf gewann ich den WM-Titel im Super-Leichtgewicht, da ist das Gewicht 63,5 Kilo. Also bin ich bei meinem Training weniger gelaufen und habe mehr gegessen, es war genau das Gegenteil von meinem sonstigen Training. Ich trainiere immer hart und bin 365 Tage im Jahr im Fitnessstudio.

„Meine Gegnerin von heute Abend Eva Voraberger ist ein Champion, sie hat den Kampfvertrag unterschrieben, also kämpft sie gegen mich – ich kann es kaum erwarten, bis ich in den Ring steigen werde, damit ich mir nach dem Kampf ganz schnell einen Burger gönnen kann. Mein Team hat die Österreicherin beobachtet und sie haben mir einen Plan erstellt wie ich Eva besiegen kann und ich arbeite hart daran, diesen Plan im Ring umzusetzen.“

Der Kampf um den vakanten WBO-Titel im Super-Fliegengewicht zwischen Serrano vs.  Voraberger ist ein Kampf den DiBella Entertainment in Zusammenarbeit mit Matchroom Boxing USA auf die Beine gestellt hat.

Amanda Serrano wurde im März 2009 Profiboxerin. Im September 2011 gewann Amanda ihren ersten WM-Titel, den IBF-Belt im Super-Federgewicht. Im Februar 2015 gewann sie dann den WIBA-Titel im Federgewicht. Im August 2015 gewann sie den WBO-Titel im Leichtgewicht. Im Oktober 2016 gewann Amanda dann den WM-Titel der WBO im Super-Bantamgewicht um dann im April 2017 den WBO-Titel im Bantamgewicht zu gewinnen.

Bisher gewann Serrano die WM Titel in folgenden Gewichtklassen:

1. Super-Federgewicht
2. Federgewicht
3. Leichtgewicht
4. Super-Bantamgewicht
5. Bantamgewicht
6. Super-Leichtgewicht
7. Super-Fliegengewicht??

Amanda Serrano ist nicht nur eine erfolgreiche Boxerin sondern auch eine ebenso erfolgreiche MMA-Fighterin

Im Gegensatz zu ihrem letzten WM Kampf, den Amanda Serrano vor 4 Monaten am 8. September 2018 im Barclay Center in Brooklyn, New York gegen die Argentinierin Yamila Esther Reynoso austrug – hier gewann sie den WM-Titel im Superleichtgewicht – kämpft sie nun heute Abend ganze sieben (!) Gewichtsklassen tiefer im Super-Fliegengewicht um den Titel, was ein Gewichtsunterschied von ca. 11 Kilo bedeutet. Wer die Kampfsport besessene kleine Boxerin kennt, zweifelt auch nicht daran, dass sie nicht nur heute Abend ihren 7. Titel in der siebten Gewichtsklasse gewinnen wird sondern dass sie das mit dem achten Titel in der achten Gewichtsklasse auch noch schafft.

Heute Nacht kämpft Amanda Serrano um ihren 7. WM-Titel in der 7. Gewichtsklasse gegen die Österreicherin Eva Voraberger
Amanda Serrano: „Ich möchte Weltmeisterin in 7 verschiedenen Gewichtsklassen werden“
5 (100%) 1 vote[s]