Vor WM-Kracher Joshua vs Miller – Eddie Hearn: „Anthony wird in den USA neue Dinge erleben!“

Am 1. Juni wird IBF/WBO/IBO/WBA(Super)-Champion Anthony Joshua (22-0-0, 21 Ko’s) seine WM-Titel im legendären Madison Square Garden in New York (USA) gegen Erzfeind Jarrell Miller verteidigen. Joshua-Promoter Eddie Hearn warnt indes vor einigen Neuheiten, die auf seinen Schützling warten!

Eddie Hearn warnt Joshua vor US-Debüt!

In knapp zwei Monaten steigt Schwergewichts-König Anthony Joshua (UK/29) gegen seinen bisher ungeschlagenen Herausforderer Jarrell „Big Baby“ Miller (USA/30) in den Ring. Joshua befindet sich bereits seit Wochen im Training. Zurzeit trainiert der Klitschko-Bezwinger im britisch-heimischen Sheffield. Einige Wochen vor dem Fight, soll noch ein Trainingslager in Miami folgen.

Während sich Anthony Joshua bereits in mehreren Sparringseinheiten quält, warnt Promoter Eddie Hearn vor verschiedenen neuen Dingen, die auf seinen Boxer in den USA zukommen werden. Hearn: „Es ist nicht nur der Zeitunterschied von fünf Stunden, den wir zu berücksichtigen haben!“

Eddie Hearn hat für Joshua deshalb jenes Trainingscamp in Miami organisiert, damit sich sein Schützling vor dem Miller-Fight an das Klima und den allgemeinen „US-Trubel“ gewöhnen kann. Doch dies seien, laut Hearn, nicht die einzigen Veränderungen.

Hearn: „Es ist etwas vollkommen anderes, ob man in London boxt – oder in New York. Die Bedingungen der US-Boxbehörde in New York sind wesentlich unterschiedlicher, als bei uns! Der ganze Trubel, der in der Kampfwoche auf Anthony wartet, wird viel lauter und verrückter sein!“

Neben aller Sorge, läuft die Vorbereitung von Joshua auf Hochtouren! Circa 120 Sparringsrunden wird Anthony Joshua absolviert haben, wenn er gegen „Big Baby“ Miller in den Ring steigt. Ein Großteil der US-Fachpresse sieht den britischen Weltmeister bisher als Favoriten.

Vor WM-Kracher Joshua vs Miller – Eddie Hearn: „Anthony wird in den USA neue Dinge erleben!“
4.9 (98.84%) 189 votes