Tyron Zeuge vs. Adan Silvera um vakanten EBU-EU Titel!

Wie die European Boxing Union bekanntgab, wird Tyron Zeuge nach seiner WM-Niederlage eine Titelchance auf den vakanten EBU-EU-Gürtel erhalten.

Tyron Zeuge vor erster Titelchance nach WM-Niederlage!

Nach Tyron Zeuges WM-Niederlage im Juli gegen den Briten Rocky Fielding, soll der Supermittelgewichtler nun eine erneute Titelchance erhalten. Wie die EBU (European Boxing Union) bekanntgab, soll der Ex-WBA-Weltmeister im Kampf um den nun vakanten EBU-EU-Titel auf den Spanier Adan Silvera treffen. Laut EBU sind beide Teams derzeit in Gesprächen. Gut möglich also, dass der Kampf im Frühjahr 2019 stattfinden wird.

Adan Silvera steht in der unabhängigen BoxRec-Weltrangliste auf Platz 82 (Zeuge #22) und ist in Spanien die Nummer 2 im Supermittelgewicht hinter Ronny Landaeta. Letzterer war bis zum EBU-Titelkampf gegen SES-Boxer Robin Krasniqi EBU-EU-Titelträger – und Zeuge dessen Pflichtgegner. Um den Kampf um den prestigeträchtigen EBU-Gürtel wahrzunehmen, musste Landaeta seinen EBU-EU-Titel jedoch niederlegen und ihn somit für vakant erklären.

Silvera konnte 10 seiner insgesamt 11 Kämpfe siegreich bestreiten, viermal davon vorzeitig. Der 33-Jährige ist seit 2014 Profi und mit 178 cm in etwa gleichgroß wie Tyron Zeuge. Seine bisherigen Gegner hatten, bis auf die letzten zwei, einen negativen Kampfrekord. Rui Manuel Pavanito, der zum Zeitpunkt des Kampfes gegen Silvera einen Kampfrekord von 8-8-1 hatte, fügte dem Spanier dessen einzige Niederlage zu. Zuletzt siegte Silvera durch KO in Runde 5 gegen Mariano Hilario (17-7(4), 8 KOs), der ebenfalls ehemaliger EBU-EU-Titelträger ist.

Sollte der Kampf zustande kommen, wovon auszugehen ist, würde Zeuge eine vermeintlich einfache Chance auf einen weiteren Titel erhalten. Mit diesem Titel würde er allerdings in den Ranglisten wieder steigen und könnte zudem auf einen künftigen Kampf gegen den dann amtierenden EBU-Europameister hoffen.

Tyron Zeuge vs. Adan Silvera um vakanten EBU-EU Titel!
5 (100%) 4 votes