Petar Milas neuer WBC Mediterranean Champion im Schwergewicht!

Im ersten Hauptkampf des Abends aus Traunreut, standen sich in einem WBC-Titelkampf Petar Milas und Mirko Tintor gegenüber.

Milas mit KO-Sieg in Runde 4

Der kroatische Schwergewichtler Petar Milas war zusammen mit Gegner Mirko Tintor Akteur des ersten Hauptkampfes von Petko’s Fight Night aus Traunreut. Für beide Boxer stand dabei der vakante WBC Mediterranean Titel auf dem Spiel. Milas, der zuletzt eindrucksvoll gegen Kevin Johnson und Francesco Pianeta siegen und sich somit in den Ranglisten nach oben arbeiten konnte, ging als Favorit in dieses Duell ein.

In der ersten Runde dieses WBC-Titelkampfes tasteten sich beide Boxer zu Beginn ab, ehe es im letzten Drittel zu einigen Aktionen seitens Milas kam. Sowohl Milas als auch Tintor, der im ersten Durchgang aus der Ringmitte boxte, kämpften in der Rechtsauslage. Der Schwergewichtler aus dem Hause Petkovic konnte mit vielen Schlagkombinationen Eindruck schinden. Gegenangriffe unterband der gebürtige Kroate widerum, indem er sich geschickt auf seinen schnellen Beinen dem Geschehen entzog.

Petar Milas verstand es, mit gezielten Schlägen mit der Führungshand immer wieder zu nennenswerten Treffern zu kommen. Durch seinen Auslagenwechsel und Schlagkombinationen zu Körper und Kopf setzte er seinem bosnischen Gegenüber Runde um Runde zu. So kam es, dass Milas seinen bisher nur einmal geschlagenen Kontrahenten zu Beginn des vierten Durchgangs nach einem Haken zum Kopf das erste Mal auf den Boden schickte. Auch die darauf folgenden Aktionen trugen dazu bei, dass Tintor erneut zu Boden musste und ausgezählt wurde.

Petar Milas siegte damit im 13. Kampf als Profi und kann seine weiße Weste beibehalten. Zusätzlich sicherte er sich den WBC Mediterranean Titel im Schwergewicht und empfiehlt sich damit für weitere Aufgaben.