Nächster Knaller in München: Tina Rupprecht verteidigt WBC-WM-Titel

70 Jahre deutsches Profiboxen – das gehört gefeiert! Aus diesem Grund findet am 6. April im BallhausForum des „INFINITY Munich“ in Unterschleißheim eine große Box-Gala statt, bei welcher zahlreiche Titelkämpfe auf der „Fightcard“ stehen. Neben Olympiateilnehmer und Chemiepokalsieger Serge Michel, der gegen Ryan Ford den Hauptkampf des Abends bestreiten wird sowie Schwergewichtstalent Petar Milas, der nach der EBU-EU-Krone greift, können sich die Boxfans jetzt auch auf weibliche Beteiligung freuen. Denn: WBC-Weltmeisterin „Tiny Tina“ Rupprecht wird ihren Gürtel gegen die starke Mexikanerin Maricela Quintero aufs Spiel setzen!

WM-Titelverteidigung: „Tiny Tina“ muss gegen starke Maricela Quintero ran!

23 Kämpfe, 18 Siege, ein Unentschieden – so liest sich der Kampfrekord von „La Baby“, der nächsten Gegnerin von WBC-Weltmeisterin Tina Rupprecht. Die Mexikanerin mit dem femininen Kampfnamen kommt aus einem Land mit großer Frauenbox-Tradition. Mexikanische Boxerinnen dominieren zudem seit Jahren die unteren Gewichtsklassen. Bereits dreimal stand Maricela Quintero im Kampf um einen WBC-Weltmeistertitel im Ring. 2017 sicherte sie sich den WBC FECOMBOX Titel im Minimumgewicht und konnte diesen 2018 erfolgreich verteidigen. Nun winkt der erfahrenen Mexikanerin, die 2008 ihr Profidebüt gab, erneut eine WM-Chance.

Tina Rupprecht, die von Alexander Petkovic schon stolz als „die nächste Regina Halmich“ bezeichnet wird, setzt ihren 2018 gewonnen WM-Titel nun gegen eine deutlich erfahrenere Gegnerin aufs Spiel. Doch von Nervosität keine Spur: „Maricela hat den typisch mexikanischen Stil und ich wollte schon lang gegen eine Mexikanerin boxen! Sie geht nach vorne und macht ständig Druck. Dass sie viel mehr Kämpfe hat als ich, ist mir eigentlich egal. Ich habe schon oft Gegnerinnen geboxt, die mit viel mehr Erfahrung als ich in den Ring gestiegen sind. Ich freue mich wirklich sehr auf den Kampf und auf meine Fans in München“, so Rupprecht vor ihrer zweiten Titelverteidigung.

Augsburgs „Sportlerin des Jahres 2018“ will jedoch auch diese Hürde erfolgreich meistern und sich von ihrem Weg nicht abbringen lassen. Für die 1,53 Meter-Frau steht fest, dass der WBC-Titel trotz dieser Herausforderung in Bayern bleibt – und 2019 im besten Fall noch weitere Titel folgen sollen!

„Nach ihrem starken Auftritt in Augsburg im Dezember, wird Tina nun erneut in Bayern kämpfen. Sie ist bei den Boxfans sehr beliebt und hat hier viele Anhänger. Die Box-Gala im INFINITY Hotel zur 70-Jahr-Feier des BDB ist ein toller Anlass, damit sich Tina nun auch einem noch größeren Publikum zeigen kann“, freut sich Promoter Alexander Petkovic. „Mit dem WBC-Weltmeisterschaftskampf zwischen Tina Rupprecht und Maricela Quintero haben wir nun schon den dritten Titelkampf auf der Card. Weitere werden folgen – wir wollen den Boxfans wieder große Kämpfe zeigen und erneut für Spannung sorgen!“

Tickets für die Boxveranstaltung am 6. April im BallhausForum des INFINITY Munich in Unterschleißheim (München) sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.eventim.de, sowie unter der Petko`s Ticket-Hotline unter Tel. +49 176 24 15 61 41 erhältlich.

Zusätzliche VVK-Stelle in Augsburg:

1. Boxclub Haan Augsburg e.V.
Sterzinger Str. 5
86165 Augsburg
Tel. 0821 – 2485601 oder +49 177 840598

Die Boxveranstaltung 70 Jahre Profiboxen in Deutschland wird kostenlos live und exklusiv auf ran FIGHTING ( (auf www.ranFIGHTING.de, mobil oder auf dem Smart-TV via App) und www.ran.de übertragen.

Zusätzliche Informationen zur Fight Night, sowie die Bekanntgabe weiterer Kampfpaarungen folgen in Kürze.

Text: Petko’s Boxpromotion

Nächster Knaller in München: Tina Rupprecht verteidigt WBC-WM-Titel
5 (100%) 3 votes