Nach TKO-Sieg über Awdijan: Chris Eubank Jr. mit großen Zielen!

Chris Eubank Jr. (rechts) stoppte zuletzt Wanik Awdijan, der zur sechsten Runde nicht mehr antrat.

Chris Eubank Jr. hat sich für die Zukunft einiges vorgenommen! Der 32-Jährige zwang am vergangenen Wochenende den Nürnberger Wanik Awdijan nach der fünften Runde zur Aufgabe. Nun will Eubank Jr. im Dezember wieder in den Ring steigen.

Chris Eubank Jr. – Rematch gegen Billy Joe Saunders im Dezember?

Für Chris Eubank Jr. (31-2-0, 23 Ko’s) dürften die letzten Monate härter denn je gewesen sein: Im Juli ist sein zwei Jahre jüngerer Bruder Sebastian in Dubai – unter tragischen Umständen – ums Leben gekommen. Nun meldete sich der 32-jährige Mittelgewichtler erstmals wieder (in sportlicher Hinsicht) zurück.

Chris Eubank Jr., der von Box-Legende Roy Jones Jr. trainiert wird, will im Dezember wieder die Fäuste fliegen lassen!

Im britischen Newcastle stand Eubank Jr. dem in Nürnberg beheimateten Wanik Awdijan (28-2-0, 11 Ko’s) gegenüber. Am Ende musste Awdijan, bedingt durch einen vermeintlichen Rippenbruch, nach der fünften Runde aufgeben. Doch Chris Eubank Jr. (WBA: 1, WBC: 3) möchte offenbar keine Zeit verlieren und bald wieder in den Ring zurückkehren.

Wie der Sohn von Ex-Weltmeister Chris Eubank Senior in anschließenden Interviews verlauten ließ, soll bereits im Dezember der nächste Wettkampfeinsatz geplant sein. Als heißer Kandidat in punkto Gegnerwahl gilt kein Geringerer als Billy Joe Saunders! Gegen Saunders musste Eubank Jr. im November 2014 eine knappe Punktniederlage hinnehmen.

Chris Eubank Jr. (links) und Billy Joe Saunders (rechts) lieferten sich 2014 ein spannendes Gefecht. Kommt es nun zur Neuauflage?

Doch jenes erneute Aufeinandertreffen könnte aufgrund der hohen Gagen-Forderungen von Billy Joe Saunders platzen, wie Chris Eubank Jr. jüngst in einem Interview sagte. „Die Ratte (Saunders)… will gegen mich für fünf Millionen boxen“, so Eubank Jr.! Wenn der Schützling von Box-Legende Roy Jones Jr. in zwei Monaten wieder zum Einsatz kommt, soll jedenfalls ein größerer Name her – oder zumindest ein Titelkampf.

Eubank Jr.: „Ich boxen gegen jeden, der einen bedeutenden Gürtel trägt. Die Optionen sind endlos!“ Sollte es nicht zum reizvollen Saunders-Rematch kommen, wäre ein Duell mit  Landsmann Liam Williams, der zuletzt gegen WBO-Weltmeister Demetrius Andrade boxte, eine durchaus denkbare Alternative für den angestrebten Dezember-Termin.

Rate this post

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein