Kampf Nuhu Lawal vs. Martin Murray in Monte-Carlo

martin-murray-vs-nuhu-lawal

12 harte Runden: Nuhu Lawal verliert gegen Martin Murray nach Punkten

Am Samstag, den 12. November 2016 hatte der Nürnberger Boxer Nuhu Lawal (34) seine große Chance gegen den Engländer Martin Murray (34) in Monte-Carlo. Nach kurzfristiger Absage von Arthur Abraham, sollte Nuhu Lawal den WBA Continental Titel im Super Mittelgewicht nach Franken holen. Die knappe Vorbereitungszeit wurde Lawal jedoch zum Verhängnis.

Der in Nigeria geborene und seit 2003 in Nürnberg lebende Boxer Nuhu Lawal kämpfte sich am Samstag tapfer durch 12 volle Runden gegen den Engländer Martin Murray (34). Es war bis zum Ende ein spannender Kampf, da Lawal Murray immer wieder in die Seile drückte und oft mit einem starken Linken Haken zum Kopf des Briten durch kam. Aber der deutlich größere Murray schaffte es mit vielen Körpertreffern und Aufwärtshaken schlussendlich ins Ziel. Der Nürnberger Boxer Lawal hat es dem Briten mit seinen harten Treffern aber in keinem Fall leicht gemacht. Murray punktete jedoch im Infight. Ein richtiges Rezept gegen den immer wieder anstürmenden Lawal konnte der Brite aber nicht finden, was dazu führte, dass er immer wieder unsauber mit Kopfstößen arbeitete und in der 12ten Runde dann mit einem Punktabzug bestraft wurde. Am Ende gewann Murray den Kampf ohne groß zu glänzen (116-111, 117-110, 117-110) nach hart umkämpften 12 Runden und darf sich nun WBA Continental Champion nennen. Der körperlich deutlich unterlegene Nuhu Lawal konnte sein großes Kämperherz unter Beweis stellen und dass er durchaus mit seiner Willenskraft auch vielen Top-Kämpfern in der Welt zum Problem werden kann!

https://www.youtube.com/watch?v=AEbVuohtpWM&sns=fb

Zum Background: Als Amateur war Nuhu Lawal Nigerianischer Jugendmeister und in Nürnberg boxte er ebenfalls für den 1. FC Nürnberg und wurde mehrfacher Fränkischer Meister. Jetzt hält er als Profiboxer den internationalen Titel als Deutscher Meister und den Titel als GBU- Weltmeister im Mittelgewicht. Er ist aktuell WBA Intercontinental Champion im Mittelgewicht. Lawal ist im K1 Fight Club in Nürnberg zu Hause und K1 Chef Franc Ndue, der nach seiner eigenen Boxer Laufbahn bereits mehrere erfolgreiche Box Athleten betreut hat, wird sein bestes Pferd im K1 Boxstall gemeinsam mit Manager Astrit Ademaj und Trainer Jiri Resl, weiter bis an die Spitze vorantreiben.

Quelle: K1 Fight Club Nürnberg

Kampf Nuhu Lawal vs. Martin Murray in Monte-Carlo
4.9 (98.75%) 80 vote[s]