Hamburg GIANTS zum Rückrundenauftakt in Chemnitz gefordert

Collin Biesenberger (Giants, blau) – Jamshid Temury (Chemnitz) / Foto:
© Torsten Helmke

Große Saisonabschlussparty am 9. März wirft Schatten voraus

Die Bundesliga-Boxer der Hamburg GIANTS starten am kommenden Samstag (09. Februar) mit einem Auswärtskampf in Chemnitz in die Rückrunde. Punktgleich mit den Sachsen sowie dem Team aus Bremerhaven haben die Riesen aus der Elbmetropole kein geringeres Ziel als den Staffelsieg, um sich damit auch das Aufstiegsrecht zu sichern. „Ziel ist es, im kommenden Jahr wieder im Oberhaus zu starten. Dafür werden wir alles geben und visieren den ersten Platz an“, betont General Manager Raiko Morales. Gefeiert werden soll das ganze nach dem abschließenden Heimkampf gegen Bremerhaven am 09. März.

Das Team von Trainer Olaf Leib von den Chemnitzer Wölfen gehört zu den großen Widersachern der Hamburger und will sich für die im Hinkampf erlittene Niederlage revanchieren. „Jeder der drei Kämpfe wird ein kleines Finale, aber in Chemnitz zu bestehen, ist bereits wegweisend. Es wird bis zum Ende eng, die Tagesform entscheidet“, weiß der Sportliche Leiter der Riesen, Christian Morales. Deshalb bauen die Hamburg GIANTS auch auf die Unterstützung der Fans: Für nur 30 Euro inklusive Ticket, Fahrt und zwei Freigetränken kann das Team im Bus begleitet werden. Interessierte müssen sich dafür einfach per Mail an info@hamburg-giants.de wenden.

Nur eine Woche nach dem Gipfeltreffen der beiden punktgleichen Spitzenteams geht es weiter zum Team Hessen nach Darmstadt zum bisherigen Ligaschlusslicht. Dass sie Potenzial haben, zeigten sie bereits im Hinkampf in Hamburg. „Ich bin mir sicher, dass sie nun auch Punkte einfahren wollen. Wir sind gewarnt“, blickt Morales voraus. Mit den Gebrüdern Hansen sind sie insbesondere in den unteren Gewichtsklassen im Bantam- und Leichtgewicht hervorragend besetzt und konnten Bremerhaven kürzlich ein enges 10:11 abringen.

Den Saisonabschluss bildet der Heimkampf gegen die Fishtown Fighters aus Bremerhaven (09.03., 19:00) – und dafür haben die Hamburg GIANTS noch eine Rechnung offen, denn ausgerechnet im Nordderby zu Saisonbeginn erlitt das Team von Chefcoach Antaoli Hoppe seine bislang einzige Niederlage. „Wir wollen natürlich zeigen, dass wir die Nummer eins im Norden sind und uns revanchieren“, spricht Kapitän Ammar Abbas Abduljabar für die gesamte Mannschaft.

Und wie es sich für einen gelungenen Saisonabschluss gehört, haben die Riesen um General Manager Raiko Morales und den neuen Director of Operations, Norbert Rudolph, auch mit einer Aftershowparty vorgesorgt – zugesagt haben bereits Soulsänger Hught Kanza, die Schauspieler Tom Barcal (Alles was zählt) und Patrick Hufen (Versicherungsdetektiv) oder Produzent Roman Winkels. Zusätzlich werden an diesem ein Teil der Einnahmen an das Hamburger Projekt „MOMO“ gespendet, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, jungen Menschen, deren Lebensmittelpunkt die Straße ist, eine Stimme zu geben.

„Gemeinsam mit unseren Fans und Unterstützern wollen wir den Abschluss mit dem hoffentlich am Ende stehenden Aufstieg feiern“, kündigt Morales an. Rudolph, dessen Immobilien-Unternehmen Maint-Partner der GIANTS ist, wird sich zukünftig auf die Bereiche Partnergewinnung und Eventmanagement fokussieren: „Ich freue mich ein Teil der GIANTS-Familie zu sein und werde meine Erfahrung in die Themenfelder einbringen. Ich möchte den GIANTS dabei helfen, auf das nächste Level zu kommen und maximal erfolgreich zu sein. Raiko und Christian haben ein tolles Konzept, was mich voll überzeugt hat mit einzusteigen. Vom Nachwuchs über die Bundesliga, werden wir neue Wege im Boxsport gehen.”

Tickets für den Saisonabschluss in der Boxsporthalle am Braamkamp sind bereits online unter www.hamburg-giants.de verfügbar. Auch gesonderte Tickets für die Aftershowparty sind erhältlich.

Hamburg GIANTS zum Rückrundenauftakt in Chemnitz gefordert
5 (100%) 23 vote[s]