WBSS: Mairis Briedis vs. Krzysztof Glowacki am 15. Juni in Riga

Foto: WBSS

Das erste Halbfinale des Cruisergewichts-Turniers der World Boxing Super Series hat einen Kampftermin. In der Arena Riga werden die Ex-Weltmeister Mairis Briedis (25-1-0, 18 KOs) und Krzysztof Glowacki (31-1-0, 19 KOs) um den Einzug ins Finale kämpfen. 

Heimspiel für Briedis

Es geht so langsam voran im größten Boxturnier der Welt. Nachdem bereits im Oktober und November die Viertelfinal-Kämpfe im Bantam- Super-Leicht- und Cruisergewicht über die Bühne gingen, werden nun nach und nach die Ankündigungen bezüglich der nächsten Runde vollzogen. Das Halbfinale zwischen Mairis Briedis und Krzysztof Glowacki  ist eines der ersten, das ein konkretes Datum und einen Austragungsort hat. Der Lette Briedis hat dabei Heimvorteile, wird das Event doch in der Hauptstadt seines Landes stattfinden. 

Für Briedis könnte das aber auch zusätzlicher Druck sein, immerhin verlor er in der Arena Riga das Halbfinale der ersten Staffel der WBSS – damals gegen Oleksandr Usyk. Darüber hinaus war sein Aufritt in der letzten Runde alles andere als überzeugend. Der Deutsche Noel Mikaelian konnte ihm im November mächtig Probleme bereiten, weshalb ein äußerst umstrittenes Punkturteil vonnöten war, um Briedis den Einzug in die nächste Runde zu garantieren.

Trotzdem scheint der 34-jährige mit Vorfreude auf den Kampf zu blicken: „Wir werden eine weitere Box-Party in Lettland feiern, die auf der ganzen Welt geguckt werden wird und mir vor meinen Zuschauern eine zweite Chance auf das gibt, was ich in Staffel 1 nicht erreichen konnte.“

Glowacki mit ähnlichem Karriereverlauf

Etwas einfacher hatte es Glowacki, der auf der selben Veranstaltung im November im Ring stand. Ohne größere Probleme konnte er damals den Russen Maksim Vlasov auspunkten und sein Ticket fürs Halbfinale sichern. Wie Briedis erlitt auch der Pole seine einzige Profiniederlage gegen Superstar Oleksandr Usyk. Glowacki gibt sich selbstbewusst: „Ich bin zuversichtlich, dass ich Briedis am 15. Juni besiege und danach das WBSS-Turnier und die Muhammad Ali Trophy gewinnen werde.“

Auch Kalle Sauerland vom Veranstalter Comosa AG freut sich auf das Event im Sommer: „Das Turnier im Limit bis 200 Pfund ist dafür da, um den zukünftig besten Cruisergewichtler der Welt zu bestimmen. Sowohl Briedis als auch Glowacki sind ehrgeizig und haben das Potenzial dafür. Sie werden ein spektakuläres Halbfinale abliefern.“

WBSS: Mairis Briedis vs. Krzysztof Glowacki am 15. Juni in Riga
5 (100%) 4 vote[s]