eWBSS: Mike Tyson schockt Muhammad Ali

Mike Tyson hat das erste eWBSS Schwergewichts-Legenden-Turnier gewonnen. Der US-Amerikaner setzte sich im Finale des virtuellen Wettbewerbs nach Punkten gegen Muhammad Ali durch.

eWBBS: Mike Tyson feiert Punktsieg über Muhammad Ali, gewinnt die „eAli-Trophäe“

Es war das würdige Finale eines mit Höhepunkten gespickten Turniers der Schwergewichtslegenden aus mehreren Generationen, simuliert im „Fight-Night-Champion“ Videospiel von EA Sports.

Während Ali im Halbfinale Sonny Liston ausgeschaltet hatte, hatte sich „Iron Mike“ deutlich gegen George Foreman durchgesetzt und das Duell der Generationen damit perfekt gemacht.Das Finale hatte einen rasanten Beginn: Tyson war in der Eröffnungsrunde am Boden, war aber schnell wieder auf den Beinen. Im weiteren Kampfverlauf konnte er Ali selber zweimal zu Boden schlagen, schaffte so einen 114:111 Punktsieg. Alle drei Punktrichter hatten dasselbe Ergebnis. Mike eTyson ist mit diesem überzeugenden Sieg der erste eAli-Trophy-Sieger der eWBSS.

Turnier der Mittelgewichts-Legenden

Schlag auf Schlag: bereits heute geht es bei der eWBSS weiter. Die Fans haben in den sozialen Netzwerken den der eWBSS abgestimmt und sich mehrheitlich für ein Turnier der Mittelgewichts-Legenden ausgesprochen.

Das Teilnehmerfeld der eWBSS im Mittelgewicht besteht aus:  

  • Sugar Ray Robinson (1)
  • Sugar Ray Leonard (2)
  • Marvin Hagler (3)
  • Carlos Monzon (4)
  • Jake LaMotta
  • Ronald Wright
  • Kelly Pavlik
  • Fernando Vargas

Los geht’s am 30.03. mit der Begegnung von Sugar Ray Robinson vs. Fernando Vargas, live ab 20:00 Uhr auf dem Facebook-Kanal der WBSS.

Die Kämpfe der ersten Staffel der eWBSS, mit den Kämpfen des Schwergewichtslegenden-Turniers können auch weiterhin auf dem Youtube-Kanal der WBSS in voller Länge abgerufen werden.

Text: WBSS

eWBSS: Mike Tyson schockt Muhammad Ali
4.9 (98%) 10 vote[s]