Erste WM-Titelverteidigung: Dominic Bösel am 28. März in Magdeburg!

Foto: Ralf Bursy

IBO- und WBA(Interims)-Champion Dominic Bösel wird seine WM-Titel im Halbschwergewicht am 28. März in der Magdeburger GETEC-Arena zum ersten Mal verteidigen. Dies verkündete „SES-Boxing“ heute in einer Pressemitteilung!

Bösel-Gegner wird am Dienstag bekanntgegeben!

Im November des vergangenen Jahres feierte Dominic Bösel in Halle (Saale) den wohl größten Erfolg seiner bisherigen Profilaufbahn: Mit einem fulminanten TKO-Sieg in der elften Runde sicherte sich der 30-jährige Freyburger gegen den Schweden Sven Fornling die WM-Titel der IBO und WBA (Interim).

Wie der Magdeburger SES-Boxstall nun mitteilte, wird der Schützling von Trainer Dirk Dzemski am 28. März in der GETEC-Arena in Magdeburg zu seiner ersten Titelverteidigung antreten. Nachdem bereits Sven Ottke und Robert Stieglitz an gleicher Stelle in großen WM-Fights zu sehen waren, soll Dominic Bösel wieder für eine besondere Box-Atmosphäre sorgen.

Gegen wen Bösel seine Fäuste in der Hauptstadt von Sachsen-Anhalt zum Einsatz bringen wird, ist bisher allerdings noch nicht bekannt. Am kommenden Dienstag soll in Magdeburg jener Bösel-Gegner auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt werden.

Neben dem Hauptkampf mit Dominic Bösel soll auch das 20-jährige Bestehen von „SES-Boxing“ gefeiert werden. Im Rahmenprogramm werden (laut SES-Pressemitteilung) auch die SES-Schwergewichtler Agit Kabayel und Peter Kadiru zu sehen sein. Nähere Informationen sollen erst zum Pressetermin am nächsten Dienstag folgen.