Errol Spence Jr. verletzt: Manny Pacquiao jetzt gegen WBA-Champ Yordenis Ugas!

Errol Spence Jr. muss den mit Spannung erwarteten Showdown mit Manny Pacquiao wegen einer Augenverletzung absagen. Für ihn springt nun  WBA-Champion im Weltergewicht Yordenis Ugas ein.

Netzhautriss zwingt Spence zur Absage des Pacquiao-Kampfes!

Der vereinigte Weltmeister im Weltergewicht, Errol Spence Jr., musste aufgrund eines Netzhautrisses im linken Auge von seinem Blockbuster-Showdown am Samstag, den 21. August in der T-Mobile Arena in Las Vegas gegen den Weltmeister in acht Gewichtsklassen und ehemaligen Weltergewichtschampion Manny Pacquiao zurücktreten.

Der WBA-Champion im Weltergewicht, Yordenis Ugas, wird an die Stelle von Spence treten und seinen Titel gegen Pacquiao verteidigen, der diesen Titel selbst bei seinem letzten Kampf im Juli 2019 gegen Keith Thurman gewann. Ugas bereitete sich darauf vor, seine erste Titelverteidigung gegen Fabian Maidana im Co-Feature der Spence-Pacquiao-Card zu bestreiten. Die Beförderung in den Hauptkampf gegen die Boxlegende Pacquiao bedeutet, dass Ugas eher früher als später einen karrierebestimmenden Kampf bekommen wird.

Bei einer medizinischen Untersuchung vor dem Kampf durch die Nevada State Athletic Commission in Las Vegas wurde am Montag festgestellt, dass Spence einen Riss in der Netzhaut hat. Er flog am Dienstag zurück nach Dallas, Texas, und wird sich am Mittwoch einer Operation unterziehen, um den Riss zu reparieren. Es wird erwartet, dass Spence sich vollständig erholt und in den Ring zurückkehrt.

WBA-Weltmeister Yordenis Ugas will Titel gegen Manny Pacquiao verteidigen

„Ich bin sehr enttäuscht, dass ich nicht in der Lage sein werde, am 21. August gegen Manny Pacquiao zu kämpfen“, sagte Spence. „Ich habe mich sehr auf den Kampf und das Event gefreut. Leider haben die Ärzte einen Riss in meinem linken Auge festgestellt und gesagt, dass ich so schnell wie möglich operiert werden muss und dass ich in diesem Zustand nicht kämpfen kann. Ich möchte mich bei allen entschuldigen. Ihr wisst, dass ich so schnell wie möglich zurückkommen werde. Wir haben schon Schlimmeres überstanden.“

„In erster Linie bitte ich alle, sich mir anzuschließen und für eine volle und vollständige Genesung von Errol Spence Jr. zu beten“, sagte Pacquiao. „Gott sei Dank wurde bei der ärztlichen Untersuchung sein Augenleiden entdeckt, bevor er weitere Schäden erlitt. Ich habe zugestimmt, am 21. August gegen Yordenis Ugas um die WBA-Weltmeisterschaft im Weltergewicht zu kämpfen. Der richtige Weg und der einzige Weg, einen Weltmeistertitel zu gewinnen, ist im Ring.“

„Es ist eine unglückliche Wendung der Ereignisse, dass Errol einen Netzhautriss hat und die anschließende Operation ihn daran hindert, an diesem großen Pay-per-View-Event teilzunehmen. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung und freuen uns auf seine Rückkehr in den Ring“, so Tom Brown, Präsident von TGB Promotions. „Wir freuen uns, dass Manny zugestimmt hat, weiterzumachen und dass Ugas seinen Titel gegen den Mann verteidigen wird, der den Titel einst innehatte. Ugas war im Co-Feature und hatte sich auf diesen Kampf vorbereitet, er ist also bereit. Es ist eine große Herausforderung, denn jetzt muss er seine erste Titelverteidigung gegen eine Boxlegende in einem karrierebestimmenden Kampf bestreiten.“

Yordenis Ugas

Der 35-jährige Ugás (26-4, 12 KOs) hat sich seit seiner Rückkehr nach einer Pause im Jahr 2016 als Elite-Weltergewichtler etabliert und wurde im Januar zum Weltmeister ernannt, nachdem er im vergangenen September durch einen Sieg über Abel Ramos den WBA-Meisterschaftsgürtel gewann. Ugás, der aus Santiago, Kuba, stammt und jetzt in Miami, Florida, lebt, hatte eine Siegesserie von acht Kämpfen, bevor er im März 2019 in einem WM-Kampf eine knappe Split-Decision gegen Shawn Porter verlor. Der Olympia-Bronzemedaillengewinner trainiert in Las Vegas und hat Siege über die damals ungeschlagenen Kämpfer Jamal James, Omar Figueroa Jr. und Bryant Perrella sowie die Veteranen Thomas Dulorme und Ray Robinson vorzuweisen.

„Es ist mir eine Ehre, gegen den mehrfachen Weltmeister Manny Pacquiao zu kämpfen und ich bin mehr als bereit, diese Herausforderung anzunehmen“, sagte Ugas. „Ich habe großen Respekt vor Pacquiao, aber ich komme, um diesen Kampf zu gewinnen. Ich habe im Camp hart mit meinem Trainer Ismael Salas gearbeitet und ich weiß, dass wir gemeinsam einen meisterhaften Plan entwickeln werden, um alles zu bekämpfen, was Manny in den Ring bringen wird. Ich wünsche Errol Spence Jr. eine schnelle Genesung und ich möchte den Fans versichern, dass ich für diesen Kampf in Bestform sein werde.“

Errol Spence Jr. verletzt: Manny Pacquiao jetzt gegen WBA-Champ Yordenis Ugas!
5 (100%) 2 vote[s]