Zu schwer: Joseph Diaz verliert WM-Titel auf der Waage!

Foto: Tom Hogan/Golden Boy

Die Box-Gala im Fantasy Springs Casino in Indio, Kalifornien (DAZN ist ab 02:00 Uhr live) verspricht hochwertiges Boxen, ist aber auch nicht frei von Kontroversen.

Fiasko für (Ex-)Weltmeister 

Die von Golden Boy Promotions auf die Beine gestellte Veranstaltung in der Nacht auf Sonntag steht zumindest für Joseph Diaz (31-1-0, 15 KOs) unter keinem guten Stern. Bis gestern war der 28-jährige US-Amerikaner noch Weltmeister im Super-Federgewicht nach Version der IBF, doch diesen Gürtel ist er nun los. Beim Wiegen vor seiner ersten Titelverteidigung gegen den Russen Shavkatdzhon Rakhimov (15-0-0, 12 KOs) kam der Schock: Diaz lag mehr als eineinhalb Kilo über dem vorgegebenen Limit (58,967 kg). Konsequenz: WM-Gold sowie 20 % der Börse sind futsch (die eine Hälfte des Geldes geht an Rakhimov, die andere an die zuständige Kommission in Kalifornien).

Es ist der vorläufige Höhepunkt eines schwierigen Jahres für Diaz. Im vergangenen Sommer war der Schützling von Promoter Oscar De La Hoya in einen Autounfall verwickelt und soll dabei unter Einfluss von unerlaubten Substanzen – zumindest für die Steuerung eines Fahrzeuges – gestanden haben. All dies überschattet den damals sehr guten Start für Diaz ins Boxjahr 2020. In Miami konnte er Landsmann Tevin Farmer nach Punkten bezwingen und sich dessen WM-Gürtel umschnallen. 

In wie weit Herausforderer Rakhimov in der Lage sein wird, daraus Kapital zu schlagen, ist noch etwas unklar. Der 26-Jährige ist bis dato unbesiegt und wartet mit einer KO-Quote von 80 % auf, hat zuvor aber auch noch nie auf amerikanischem Boden geboxt. Ein Sieg würde Rakhimov, der zwischen 2017 und 2019 Titelträger der IBO war, in der Weltspitze des Super-Federgewichts etablieren und für weitere große Kämpfe interessant machen. 

Kampfabend von hoher Qualität  

Unabhängig von den Kontroversen des Hauptkampfes, verspricht das restliche Programm der Box-Gala noch jede Menge Spannung. Im Co-Main-Event kommt es gar zu einer weiteren Weltmeisterschaft, wenn sich WBO-Champion Patrick Teixeira (31-1-0, 22 KOs) dem ehemaligen Titelträger der WBA, Brian Carlos Castano (16-0-1, 12 KOs), gegenübersieht. Die Super-Weltergewichtler haben bisher noch nicht die ganz große Prominenz erlangt, was die Motivation nur noch weiter steigern und das Duell für die Zuschauer umso interessanter machen sollte. 

Foto: Tom Hogan/Golden Boy

Ein ebenso enges Gefecht erwartet die Boxwelt im Super-Bantamgewicht. Dort bekommen es mit Ronny Rios (32-3-0, 16 KOs) und Oscar Negrete (19-2-2, 7 KOs) zwei ebenfalls äußerst ambitionierte Boxer miteinander zu tun. Der Sieger könnte sich für einen WM-Kampf empfehlen. 

Zu schwer: Joseph Diaz verliert WM-Titel auf der Waage!
5 (100%) 3 vote[s]