Usyk trennt sich von seinem Trainer Bashir

Usyk
Oleksandr Usyk trennt sich ab sofort von seinem Trainer James Ali Bashir.

Neuer Usik-Trainer wird Anatoly Lomachenko

Anatoly Lomachenko
Ab sofort der neue Trainer von Weltmeister Usyk: Anatoly Lomachenko

Der WBO Weltmeister im Cruisergewicht Oleksandr Usyk, (11-0, 10 KO) und der wohl derzeit weltweit stärkste Cruisergewichtler, hat sich von seinem bisherigen Trainer James Ali Bashir getrennt und hat dazu folgendes Statement gegeben: 

„Bashir ist ein sehr netter Mensch und ein guter Trainer. Er hat sicher eine gute Trainerausbildung und seinen eigenen Trainingsplan. Aber es kam bei mir die Einsicht und es wurde mir klar, dass mir dies nicht mehr genügt. Deshalb habe ich beschlossen, ab sofort alles zu ändern, auch wenn ich zu früherer Zeit etwas anderes gesagt habe. Ich bin James Ali Bashir sehr dankbar, dass er die ganze Zeit bei mir war und mich trainiert hat. Es gibt nichts persönliches was der Grund unserer Trennung ist, es dreht sich alleine um meine boxerische Zukunft und ich glaube, dass ich von meinem neuen Trainer noch mehr lernen kann und noch erfolgreicher werde. Ich denke, dass ich mit James Ali Bashir auch zukünftig weiter in Kontakt bleiben werde und hoffe, dass wir uns auch künftig gut verstehen.“

Oleksandr Usyk wird ab sofort von Anatoly Lomachenko, dem Vater und Trainer von WBO Super-Weltmeister im Federgewicht Vasyl Lomachenko, trainiert werden.

Usyk trennt sich von seinem Trainer Bashir
5 (100%) 21 vote[s]