Terence Crawford – Die Nummer 1 im „Pound For Pound“-Ranking?

Es gibt zurzeit einige Box-Stars, die zweifellos zur absoluten Elite im internationalen Boxsport gehören: Vasyl Lomachenko, Errol Spence Jr., Tyson Fury und Terence Crawford zählen beispielsweise zu den aktuellen Helden im sogenannten „Pound For Pound“-Ranking. Wenn es nach Experten wie Floyd Mayweather Jr. geht, ist Letztgenannter – Terence Crawford – der momentan beste Boxer der Welt!

Oscar De La Hoya: „Crawford fehlen die ‚Big-Fights‘ zum Superstar-Status!“

Terence Crawford (36-0-0, 27 Ko’s) befindet sich ohne Zweifel auf dem Höhepunkt seiner Karriere! Der ungeschlagene Rechtsausleger hat bisher alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Nachdem sich der heute 32-Jährige im Super-Leichtgewicht alle vier bedeutenden WM-Titel (WBC, WBA, IBF, WBO) sichern konnte, hält Crawford aktuell die WBO-Krone im Weltergewicht.

Terence Crawford (rechts) setzte sich zuletzt mit einem TKO-Sieg über Egidijus Kavaliauskas durch.

Zuletzt siegte Terence Crawford im Dezember 2019, als er Pflichtherausforderer Egidijus Kavaliauskas in der neunten Runde vorzeitig in dessen Kabine schickte. Seither ist die sportliche Zukunft des amtierenden Weltergewichts-Champions ungewiss. Promoter Bob Arum brachte zuletzt – gegenüber Journalisten – Namen wie Josh Taylor, Jose Ramirez und Regis Prograis ins Gespräch.

Die Promoter-Legende wurde jedoch jüngst von keinem Geringeren als Oscar De La Hoya scharf kritisiert. „Terence Crawford fehlen die ‚Big-Fights‘ zum Superstar-Status! Bob (Arum) ist bisher nicht in der Lage gewesen, seinem Boxer die wirklich großen Kämpfe zu besorgen. Nur durch Kämpfe gegen die Elite-Boxer seiner Ära, kann man den Sprung in die ‚Hall of Fame‘ schaffen!“, so De La Hoya.

Bob Arum weist jene Vorwürfe freilich zurück und erklärt, dass einige Stars, wie z.B. Canelo Alvarez, seinem Klienten bisher „aus dem Weg gegangen sind“. Doch abgesehen von der ‚De La Hoya-Kritik‘ scheint sich ein Großteil der internationalen Fachpresse einig zu sein, dass Terence Crawford zumindest zur Top-5 des P4P-Rankings gehört.

Auch Floyd Mayweather Jr., der bis zum Ende seiner aktiven Karriere einst selbst die unumstrittene Nummer 1 jener prestigeträchtigen Rangliste war, erklärte jüngst (bei einem Pressetermin in Rotterdam) wer seiner Ansicht nach sein legitimer Nachfolger sei: „Terence Crawford ist der beste Boxer der Welt. Das muss man ganz einfach anerkennen!“

Terence Crawford – Die Nummer 1 im „Pound For Pound“-Ranking?
4.9 (97.65%) 17 vote[s]