Taishan Dong neuer Star im Reich der Mitte

Taishan Dong

Golden Boy Promotion’s neuer Stern am Himmel könnte ungewöhnlicher nicht sein. Ein 2,13m großer Chinese, der über den Umweg vom Basketball, zum Wrestling, Kung Fu und Kickboxen schließlich beim Boxen gelandet ist.


Taishan Dong - 2,13m großer Chinese,Taishan Dong, geboren am 18.5.1988 als Dong Jian Jun, bekam seinen Namen, als er einen der 5 heiligen taoistischen Berge, den Taishan bestieg. Die „chinesische Mauer“ bestreitet am 27. Februar seinen dritten Profikampf in Los Angeles, bei dem er seine weiße Weste beibehalten will. Seine 2 vorangegangenen Kämpfe gewann er jeweils durch KO.
In einem Interview während der Vorbereitung in Los Angeles sagte Taishan: „Ich habe mich für das Boxen entschieden, weil es mich vor große Herausforderungen stellt und mir Befriedigung verschafft. Mein Stärke als Kämpfer ist, dass ich an mich im Ring glaube und ein Champion sein kann. Ich habe mein ganzes Potential noch längst nicht ausgeschöpft und trainiere hart um besser zu werden um ein Champion zu werden. Ich habe Mike Tyson und Muhammad Ali bewundert und sie haben mich inspiriert. Ich bewundere aber ebenso Manny Pacquiao und Deontay Wilder und obwohl ich noch neu bin im Boxsport fordert es mich heraus und ich liebe Herausforderungen.“

Auf die Frage hin, ob er ein Glaskinn hätte oder jemals KO gegangen wäre antwortete sein Manager George Gallegos süffisant: „Er sagt von sich selbst, dass er noch nie am Kopf getroffen wurde und irgendwie ergibt das auch Sinn.“

Beibt abzuwarten, ob Golden Boy mit dem Chinesen der nächste „große“ Wurf gelingt.

Taishan Dong neuer Star im Reich der Mitte
5 (100%) 43 vote[s]