Sieg über Dicaire: Claressa Shields schreibt Boxgeschichte!

Die 25-jährige US-Amerikanerin Claressa Shields hat gestern Nacht Boxgeschichte geschrieben. Mit ihrem Sieg über Marie Eve Dicaire krönte sie sich zur unangefochtenen Weltmeisterin (der vier großen Verbände) im Superweltergewicht und damit erstmals in einer zweiten Gewichtsklasse – das gab es bis dato noch nie!

Claressa Shields kürt erneut zur Undisputed Championesse

Gestern Nacht schrieb Claressa Shields im Dort Federal Event Center in ihrer Heimatstadt Flint (USA) Boxgeschichte! Im Kampf um alle Titel der vier großen Weltverbände bezwang die 25-jährige Olympiasigerin die Kanadierin Marie Eve Dicaire einstimmig nach Punkten. Shields vereinigte damit nun auch im Superweltergewicht die Titel der IBF, WBA, des WBC und der WBO. Das gelang, weder bei den Männern, noch bei den Frauen, noch nie zuvor einem Faustkämpfer! Bereits im April 2019 krönte sie sich zu „Undisputed Championess“ im Mittelgewicht mit ihrem Sieg über Christina Hammer. Zuvor war Shields (11-0, 2 KOs) ebenfalls mehrfache Weltmeisterin im Supermittelgewicht.

Im Kampf gegen die 34 Jahre alte und bis dato ungeschlagene Dicaire (jetzt 17-1, 0 KOs), werteten alle drei Punktrichter den Kampf mit 100-90 für Shields, die jede Runde überlegen gewann. Beim Kampf um Shields WBA- und WBO-Titel sowie Dicaires IBF-Gürtel, dem vakanten WBC-WM- sowie Ring Magazine-Titel waren sogar Zuschauer vor Ort zugelassen. Shields zerlegte ihr gegenüber vor 375 Zuschauern Runde um Runde und stand einige Mal kurz vor dem vorzeitigen „Abschluss“. Dabei zeigte sich vor allem ihre Rechte Gerade als effektivste Waffe gegen die 9 Jahre ältere Rechtsauslegerin.

Claressa Shields zerlegt Marie Eve Dicaire, siegt einstimmig nach Punkten

Doch auch mit Kombinationen und Haken zum Kopf setzte sie ihrer Widersacherin, die in der vierten Titelverteidigung stand, erheblich zu. Dicaire hingegen hatte keinerlei Mittel gegen den „T-Rex“ aus Michigan. Aufmerksamkeit erzielte sie gefühlt nur durch Kopfstöße und Schläge mit dem Ellenbogen, nicht jedoch durch Wirkungstreffer.

„Ich bin froh, dass ich es hier (in Flint) machen konnte“, sagte Shields. „Ich habe hier im Berston Field House mit dem Boxen angefangen, als ich 11 Jahre alt war. Niemals in einer Million Jahren hätte ich gedacht, dass ich im Pay-per-View zu sehen sein und um einen unangefochtenen Titel kämpfen und einer der größten Stars im Boxen sein würde. Ich wollte nur eine olympische Goldmedaille gewinnen. Gott hat mir zwei olympische Medaillen geschenkt. Es fühlt sich nicht echt an, zweimal unangefochten zu sein.“

„Ich denke, Claressa hat heute Abend einen guten Job gemacht. Heute Abend war sie die Beste“, so Dicaire. „Manchmal gewinnt man und manchmal lernt man. Heute Abend habe ich gelernt. Ich denke, das wird mich nur stärker werden lassen. Ich boxe nicht, um meinen Rekord zu schützen oder meinen Rekord bei 0 Niederlagen zu halten. Ich boxe, um Champions zu schlagen. Heute Abend hatte ich die Chance, gegen den echten Champion zu kämpfen. Sie hat dieses Mal gewonnen, aber ich zähle darauf, dass ich zurück ins Gym gehe und hart arbeite, um sicher wieder Weltmeisterin zu werden.“

Nächster Step MMA-Debüt?

Shields‘ nächster Auftritt im Boxring ist unklar, aber es ist geplant, dass sie im Juni wieder kämpfen wird. Während sie ihre Boxkonkurrenz in Grund und Boden geprügelt hat, nimmt sie die neue Herausforderung MMA an. Im Dezember unterschrieb sie bei der Professional Fighters League und wird in der 155-Pfund-Division der PFL kämpfen. Sie plant, in beiden Sportarten anzutreten, aber als nächstes steht ihr MMA-Debüt an.

„Ich denke, ich werde auf einer Card mit Anthony Pettis sein“, sagte Shields. „Ich werde am 17. März meinen Geburtstag feiern und dann bin ich wieder in Albuquerque, um zu trainieren. Ich bin bereit, der Welt zu zeigen, dass ich die GWOAT (greatest woman of all time) bin.“

Sieg über Dicaire: Claressa Shields schreibt Boxgeschichte!
1.9 (37.39%) 46 vote[s]