Oleksandr Usyk verpflichtet Martin Bakole als Sparringspartner

Oleksandr Usyk verpflichtete mit Martin Bakole den wohl zur Zeit besten Sparrings-Partner weltweit.

Martin Bakole ist bestimmt der zur Zeit beste Sparrings-Partner weltweit

IBF, WBA, IBO, WBO-Schwergewichts-Champion Oleksandr Usyk wird in seinem Trainingslager in Polen, Sparring auf höchstem Niveau haben, da er den früheren Sparrings-Partner von Anthony Joshua, Martin Bakole für sein Sparrings-Training verpflichtet hat.

Usyk bereitet sich auf den geplanten Rückkampf mit Anthony Joshua vor, der für den 23. Juli im Nahen Osten avisiert ist. Den genauen Ort will Promoter Eddie Hearn noch im Laufe dieser Woche bekanntgeben.

Oleksandr Usyk vs Anthony Joshua 2 – Das Rematch wird am 23. Juki im Nahen Osten statt finden.

Im September letzten Jahres besiegte Oleksandr Usyk, im Tottenham Hotspur Stadium in London, Anthony Joshua über zwölf Runden klar und einstimmig nach Punkten und nahm damit  Joshua seine vier WM-Gürtel ab und setzte sich mit seinem Sieg die vereinte Krone im Schwergewicht auf. Schon kurz nach seiner Niederlage zog Joshua Joshua, die vertraglich vereinbarte sofortige Rückkampf-Klausel. Der Rückkampf war eigentlich schon für Mai dieses Jahres vorgesehen, doch man gab Usyk Zeit, wegen des Krieges in seinem Land der Ukraine. Doch schon bald ließ Usyk erkennen, dass er dem Kampf nicht aus dem Wege gehen möchte und dass er der Ukraine mehr helfen könne, wenn er Joshua einzweites Mal besiegt und die ukrainische Flagge im Boxring gehisst wird. Seit dem hat Oleksandr Usyk in Polen sein Trainingslager aufgebaut und trainiert für den zweiten Kampf gegen Joshua.

Bei seinem sensationellen Sieg vor 10 Tagen in Paris, schickte Martin Bakole den Olympiasieger Tony Yoka gleich zwei Mal zu Boden.

Der aus dem Kongo stammende, aber seit Jahren in England lebende Martin Bakole, der früher für mehrere Kampfvorbereitungen, der Sparrings-Partner von Anthony Joshua war, feierte erst vor 10 Tagen, am 14. Mai den den größten Sieg seiner Karriere, indem er den Olympiasieger Tony Yoka in seiner Heimatstadt Paris, klar nach Punkten besiegte. Es war die erste Niederlage in der Profikarriere des hochgerankten Franzosen, der von Martin Bakole während des Kampfe sogar zwei Mal zu Boden geschickt wurde. Dur diesen Sieg über den Olympiasieger hat sich Bakole nun selbst als Anwärter eines WM-Kampfes im Schwergewicht qualifiziert.

Martin Bakole Cheftrainer Billy Nelson.

Martin Bakole (18-1-0, 13 KO-Siege) war in der Vergangenheit aber nicht nur der Sparrings-Partner von Joshua sondern er er half auch WBC-Champion Tyson Fury, sich auf seinen Sieg, im April dieses Jahres, gegen Dillian Whyte vorzubereiten. Auch für Oleksandr Usyk war Martin Bakole schon einmal Sparrings-Partner. Ein gefragter Mann unter den Besten im Schwergewicht, dieser Martin Bakole.

Martin Bakole war für einige Kämpfe von Anthony Joshua dessen Sparrings-Partner. Auch das kommt Usyk noch zu Gute, dass Bakole Joshua in- und auswendig kennt.

Jetzt wird er Oleksandr Usyk bei seinen Trainingsvorbereitungen unterstützen. Ein wirklich cleverer Schachzug des Teams um Weltmeisters Usyk. Mit Martin Bakole hat Usyk sicher den besten Traings-Partner verpflichtet, der zur Zeit weltweit zu bekommen ist.

Bakoles Cheftrainer Billy Nelson glaubt, dass sein Boxer stärker als Joshua ist und eine hohe Schlagkraft hat.

„Ich wurde während der Woche wegen Martins erneutem Sparring mit Usyk kontaktiert“, sagte Nelson gegenüber Sky Sports. „Ich wusste sowieso, dass dies passieren würde, weil sie beim ersten Mal super zufrieden mit ihm waren. Ich denke, Martin hat ihnen das beste Sparring gegeben, das Usyk je hatte.“

Auch WBC Champion Tyson Fury bediente sich den Diensten von Martin Bakole. ER ist inzwischen die absolute Nr. 1, wenn Schwergewichts-Champion einen Sparrings-Partner suchen.

„Usyk und sein Team respektieren sein Können in dem Maße, dass einer aus seinem Team sagte, dass Martin in nicht allzu ferner Zukunft ebenfalls einmal Weltmeister werden wird.“

„Ich würde sagen, Martins Fähigkeiten sind besser als die von Anthony Joshua. Joshua schlägt wahrscheinlich härter zu als Martin, aber Martins Leistung ist zusammen mit seiner Vielfalt an Schlägen viel höher.“

Martin Bakole hat, gerade nach seinem eindrucksvollen Sieg gegen Olympiasieger Tony Yoka, selbst eine große Chance auf einen WM-Kampf.
4.9/5 - (44 votes)

1 Kommentar

  1. Martin Bokola soll Usyk Trainningseingeiten geben…
    Nachdem Kampf Usyk gegen Antohny Joshua kann er den Sieger Herausfordern dann könnte er der neue Groser Kämpfer werden er muss nicht andere Boxer den Stirnhalten und nur als sparringspartner hinhalten.
    Wenn er denn Kampf dann gewinnt egal ob youshau oder Usyk.. dann kommt vielleicht der King aller Boxer
    Tyson Furry wieder in den Geschmack..und viel Money.
    Im zweiten Kampf wird Antohny Joshua stärker kommen..eventuell den Usyk ausknocken in der Lage wäre er..

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein