Golovkin vs Adams + Andrade vs Sulecki am 08. Juni

Wie verschiedene US-Medien übereinstimmend berichten, wird Gennady Golovkin am 8. Juni wieder im Ring stehen und dort auf Brandon Adams treffen.

Der nächste Kampf des ehemaligen Champions im Mittelgewicht, Gennady Golovkin (38-1-1, 34 KOs) scheint festzustehen. Zwar gibt es noch keine offizielle Bestätigung, doch berichten verschiedene US-Medien, dass der Superstar am 08. Juni gegen Brandon Adams (21-2, 13 KOs) boxen wird. Der Austragungsort, so heißt es weiter, soll New York sein, wobei bisher keine genaue Location genannt wird.

Golovkin stand zuletzt vergangenen September im Ring als er, im Rückkampf gegen Canelo Alvarez, seine erste Niederlage als Profi hinnehmen musste. Somit hätte der bald 37-Jährige bei seinem Debüt auf DAZN eine neun-monatige Pause hinter sich (die längste seiner Karriere). Gegen den 29-jährigen Adams sollte dies jedoch keine allzu große Rolle spielen. Bei Betrachtung der bisherigen Leistungen, kommt man nämlich kaum daran vorbei einen deutlichen Klassenunterschied zwischen den beiden Athleten zu attestieren.

Wer ist Brandon Adams?

Der Mann aus Los Angeles machte vergangenes Jahr, als Teilnehmer und späterer Gewinner der TV-Show „The Contender“ erstmals in größerem Umfang auf sich aufmerksam. Dort präsentierte er sich als ein technisch durchaus passabler Boxer, beeindruckte aber vor allem mit seiner bemerkenswerten Athletik. Mit Dauerlächeln und einer scheinbar immer positiven Einstellung sammelte er zusätzlich jede Menge Sympathiepunkte beim Publikum. Im Finale der Show besiegte „Cannon“, wie Adams sich auch nennt, den Sohn des ehemaligen P4P-Stars „Sugar“ Shane Mosley; Shane Mosley Jr. Adams sonstige Karriereleistungen sind bisher sehr überschaubar. Der bekannteste Name in seinem Kampfrekord ist wohl der ehemalige Golovkin-Gegner Willie Monroe Jr., dem er im Mai 2014 klar unterlegen war.

Schnell wird deutlich, dass Brandon Adams sich bei einem Kampf gegen „Triple G“, was das boxerische Niveau anbelangt, auf absolutem Neuland bewegen würde. Alles andere als eine dominante Vorstellung mit vorzeitigem Ende zugunsten Golovkins, wäre bei diesem Aufeinandertreffen somit eine riesige Überraschung.

Andrade vs Sulecki auf der Undercard

Deutlich spannender als der Hauptkampf dürfte der zweite bereits angekündigte Kampf der Veranstaltung werden. Ebenfalls im Mittelgewicht sollen auf der Undercard WBO-Titelträger Demetrius Andrade (27-0, 17 KOs) und der erst einmal geschlagene Maciej Sulecki (28-1, 11 KOs) aufeinandertreffen. An jedem anderen Tag wäre dieser Titelkampf problemlos auch eigenständig zu vermarkten.

In der Kombination bekämen die Zuschauer aber auch ohne echte Herausforderung für Golovkin, eine absolut sehenswerte Veranstaltung präsentiert.