ECB Spendengala in Hamburg – die Ergebnisse

1000 Zuschauer kamen zur Spendengala für verletzten Schwergewichtler Denis Boytsov
Adrian Granat und Alexander Dimitrenko mit K.O.-Siegen in Runde Zwei

Erol Ceylan und Adrian Granat
Promoter Erol Ceylan und Schwergewichtler Adrian Granat

Riesenerfolg bei der Spendengala zu Gunsten des verletzten Schwergewichtlers Denis Boytsov

Am Sonnabend kamen über 1000 Zuschauer in die Sporthalle des Hamburger Helmut Schmidt Gymnasium.

Allein an der Abendkasse kamen 10.000 Euro für Boytsovs Krankentransport von Berlin nach Hamburg zusammen. Zusätzlich spendete der Tschetschenische Präsident Ramzan Kadyrov erstaunliche 50.000 für Boytsovs Rehabilitation. Die Berliner Box-Promotion Sauerland-Event, Boytsovs letzter Arbeitgeber, spendete 3000 Euro und übernahm zusammen mit dem Hamburger Promoter Erol Ceylan, die Kosten der Boxveranstaltung.

Neben zahlreichen Hamburger Boxfans kamen auch ehemalige Weggefährten wie Luan Krasniqi, Weltmeister Ruslan Chagaev, Christian Hammer, Karo Murat, Edmund Gerber, Artur Grigorian, Boytsovs vorletzter Trainer Karsten Röwer und viele mehr.

Granat knockt Wilson in Runde Zwei aus

YTG_1233Auch sportlich war der Abend ein großer Erfolgt. Adrian Granat (24) ließ dem hart schlagenden Darnell Wilson keine Chance und knockte den Amerikaner nach 2:30 Minuten in der zweiten Runde aus. Mit dieser Leistung stellt sich der 2,03 Meter große Schwede an die Spitze der jungen Herausforderer in der Königsklasse. Für den Mann aus Malmö ( inzwischen nach Hamburggezogen) war es der 8. K.O.-Sieg im 9. Profikampf. „Adrian hat beim Sparring zwei Trainingspartner an einem Tag ausgeknockt. Nach diesem Sieg über Wilson ist er bereit für größere Aufgaben“, freute sich sein Promoter Erol Ceylan nach dem Kampf. Der nächste Kampfgegner im Dezember steht auch schon fest, nämlich der in Deutschland bekannte Denis Bakhtov.

Milacic ist neuer Internationaler Deutscher Meister

YTG_9031Der Cruisergewichtler Nikola Milacic bekam mit dem Deutsch-Türken Oezcan Cetinkaya seinen ersten Prüfstein vor die Fäuste und überraschte das hochkarätige Publikum mit einer klaren Dominanz über 10 Runden. „Nikola hat ihn mit der linken Führhand zermürbt“, analysierte Trainer Bülent Baser nach der Siegerehrung. „Er sollte unbedingt über die volle Distanz gehen, um diese wichtige Erfahrung zu sammeln.“ Mit seinem Sieg über Cetinkaya wurde Milacic Internationaler Deutscher Meister. „Der Junge ist endlich erwachsen geworden“, freute sich auch Promoter Erol Ceylan.

YTG_0458Der Berliner Jan Meisner gewann ebenfalls über 10 Runden gegen Peter Orlik den bedeutenden Junioren-WM-Titel des Weltverbandes WBO. Der ehemalige WM-Kandidat Alexander Dimitrenko (33) meldete sich mit einem K.O.-Sieg in Runde Zwei über den Serben Milos Dovedan zurück. „Er hat eine tolle Leistung gezeigt“, so Erol Ceylan. „Dovedan war mehrfach am Boden. In dieser Form kann Dimitrenko wieder international angreifen.“ Den spektakulärsten und vor allem schnellsten Knockout zeigte Edi Kadriya. Bei seinem ersten Kampf als Berufsboxer hatte der Hamburger den Serben Igor Nistor nach nur 15 Sekunden am Boden.

Möglich wurde diese Boxveranstaltung auch durch den Bund Deutscher Berufsboxer. Der BDB übernahm, zu Gunsten von Denis Boytsov, die teuren Veranstaltungsgebühren des Boxevents.

Quelle Bilder/Text: EC Boxing

 

ECB Spendengala in Hamburg – die Ergebnisse
{score}/{best} - ({count} {votes})