Deniz Ilbay vs. Sebastian Formella im Dezember?

Sport1 lobt das gelungene Comeback von Deniz Ilbay und dieser fordert nach seinem Kampf Sebastian Formella heraus. Dabei bräuchte er eigentlich nur den fertigen Kampfvertrag unterschreiben.

Ceylan: „Ilbay liegt ein bis ins Detail ausgehandelter Kampfvertrag vor“

Das sorgte bei Sebastian Formella, dem WBO-Europameister im Halbmittelgewicht, und seinem Promoter Erol Ceylan doch für Irritation: Nach dem Sieg von Deniz Ilbay über den Aufbaugegner Jean Pierre Habimana am vergangenen Samstag in Ludwigshafen, sprach dieser noch im Ring von seinem Wunschgegner für den nächsten Kampf. Entgegen einigen Gerüchten im Internet habe er keine Angst vor Sebastian Formella und das würde er gerne auch noch mit einem Titelkampf in diesem Jahr beweisen. Die zuständigen Promoter könnten das gerne angehen und verhandeln.

Dabei sind sich doch das Team Ilbay und Promoter Erol Ceylan längst einig: „Wir verstehen das nicht. Deniz Ilbay liegt ein bis ins Detail ausgehandelter Kampfvertrag vor, den braucht er doch nur noch zu unterschreiben!“, sagt Ceylan. Das Team Ilbay hatte um den Kampf sogar gebeten! „Wir werden am 15.12. in der Hamburger Sporthalle einen Kampfabend ausrichten, bei dem wir den Kampf gerne machen können.“

Erstmal muss Formella nun aber am 29. September gegen den ungeschlagenen Ilias Essaoudi ran, denn gegen diesen starken Gegner soll er im Rahmen der Enfusion Hamburg 2018 seinen WBO-Europatitel verteidigen.

Text: EC Boxpromotion