Chudinov besiegt Buglioni eindeutig

Fedor Chudinov gegen Frank Buglioni

Chisora mit einschläferndem Sieg

Der reguläre WBA Supermittelgewichts Champion Fedor Chudinov war am gestrigen Abend in der Wembley Arena London erneut siegreich und verteidigte seinen WBA Gürtel gegen Frank Buglioni, den er im Mai diesen Jahres gegen Felix Sturm erringen konnte.

edor Chudinov gegen Frank BuglioniChudinov war über den ganzen Kampf hinweg dominierend und stellte den Engländer mit mehreren Kombinationen in der Distanz und im Infight. Buglioni wurden am Ende der 6. Runde 2 Punkte abgezogen, da er Chudinov nach dem Gong niederschlug. Chudinov ließ sich davon jedoch wenig beeindrucken, obgleich Buglioni in der 7.Runde versuchte nachzusetzen. Schlußendlich werteten die 3 Punktrichter einstimmig für den Russen mit 120-106, 118-108, 117-109.

Damit war Roy Jones Jr.’s Debut in Chudinov’s Ecke von Erfolg gekrönt und die Generalprobe für den Rückkampf gegen Felix Sturm mehr als gelungen.

https://www.youtube.com/watch?v=EUFMH-3QCjc

Dereck ChisoraIm Vorkampf zu diesem Titelkampf wollte sich Dereck Chisora erneut für höhere Aufgaben beweisen, konnte aber den kompletten Kampf hinweg nicht überzeugen. Sein brasilianischer Gegner und Journeyman Marcelo Nascimento, der von seinen letzten 11 Kämpfen 9 verlor, blieb den gesamten Kampf über in der Defensive und schlug nur gelegentlich mit Führhänden zurück. Chisora, der schließlich den Kampf mit 99-91 für sich entscheiden konnte, hätte mit etwas mehr Nachdruck den KO erzwingen müssen, wirkte aber über die gesamte Länge des Kampfes zu apathisch.

https://www.youtube.com/watch?v=67XdBG4SwH4

Chudinov besiegt Buglioni eindeutig
5 (100%) 41 vote[s]