Zwei Siege und zwei Niederlagen für Hildens Boxer

Boxen in Hilden

Auf ihrem Einladungsturnier in der Stadtwerke-Arena gab es zwei Siege und zwei Niederlagen für den Boxring Hilden

Mit dem Ergebnis konnte Vorstand Uwe Ottehenning  nicht zufrieden sein. Dabei begann es vielversprechend für die Hildener. Gleich im ersten Kampf gewann Jerome Glapa knapp gegen Muhammed Hamad aus Düren und sicherte den ersten Erfolg für den Boxring. Bereits nach wenigen Sekunden verzichteten die beiden 40 kg schweren Schüler auf ihre Deckung und lieferten sich eine heftige Angriffsschlacht. Jerome freute sich wie ein Schneekönig, als der Ringrichter zum Siegeszeichen seinen Arm hob, denn bis zur letzten Sekunde war das Ergebnis ungewiss.

Weniger Mühe hatte sein Vereinskamerad, Ali Cem Koc, der nach einer langen Wettkampfpause in den Ring zurückkehrte. Ali kontrollierte mit der Schlaghand seinen Weltergewichtskampf gegen Christian Mbengi aus Wuppertal und holte den zweiten Erfolg für Hilden.

Das war es aber auch schon für die Itterstädter. Gjergi Shurbi zog zwar gegen Kevin Massa ein heftiges Powerplay auf, musste aber den immer stärker werdenden Dürener den Vortritt lassen.

Boxrings Muhammed Ali erwischte es schlimm. Zweimal traf ihn der Neusser Bichiko Kvezereli am Körper, zweimal musste Muhammed runter. Grund genug für seine Ecke, das Handtuch zu werfen.

Einen starken Auftritt zeigten die beiden Faustkämpfer aus Weißenthurm. Ihr Trainer Heinz Ottersbach überließ in Hilden das Sekundieren Serge Wunder und Christina Nickenig. Und die stellten die Jungs top auf ihre Kontrahenten ein. Zuerst behielt Mehmet Uzun bei Leon Kehls heftigen Attacken die Nerven und bezwang den Mülheimer mit erstklassigem Konterboxen. Dann zog Mehmet Tekceli nach und setzte sich mit einem 3:0 Punktsieg gegen David Köhler aus Neuss durch.

Alle Ergebnisse:

40kg/Sch: Jerome Glapa, BR Hilden PS über Muhammed Hamad, BR Düren

68kg/Kad: Patrick Tunielwicz, ESC Rellinghausen, PS über Isemt Ademi, Helios Aachen

69kg/Man: Patrick Haas, BR Düren, PS über Karakan Göktug, ASV Wuppertal

60kg/Jun: Furkan Güntas, PSV Bochum, PS über Khaled Rammo, Essen-Steele

60kg/Kad: Mehmet Uzun, BU Weißenthurm, PS über Leon Kehl, BC Mülheim-Dümpten

69kg/Man: Kevin Nassa, BR Düren, PS über Gjergi Shurbi, BR Hilden

69kg/Jug: Ali Cem Koc, BR Hilden, PS über Christian Mbengi, ASV Wuppertal

81kg/Man: Bichiko Kvezereli, BR Neuss, TKO-A Rd.1 über Mohammed Ali, BR Hilden

81kg/Jug: Mehmet Tekceli, BU Weißenthurm, PS über David Köhler, Boxring Neuss

69kg/Man: Sebastian Zielinski, Velberter BC, PS über Andreas Siminenko, BC Mülheim Dümpten

Quelle (Text/Foto): Wolfgang Wycisk, DBV

Zwei Siege und zwei Niederlagen für Hildens Boxer
5 (100%) 34 vote[s]