Canelo Alvarez legt offiziell WBA-Mittelgewichtstitel nieder!

Saul „Canelo“ Alvarez wird nach seinem WM-Kmpf gegen Callum Smith in Zukunft ausschließlich im Supermittelgewicht antreten.

Saul „Canelo“ Alvarez bleibt im Supermittelgewicht!

Canelo Alvarez hat seine neue Gewichtsklasse gefunden. Der Mexikaner krönte sich Ende 2020 zum mehrfachen Weltmeister in einer vierten Gewichtsklasse, nachdem er den Briten Callum Smith einstimmig nach 12 Runden schlug. Canelo sicherte sich den WBA-Superchampion-Titel sowie den WM-Gürtel des WBC. Vor wenigen Tagen gab er dann bekannt, ausschließlich im Supermittelgewicht bleiben zu wollen, in dem er seinen WBA-Superchampion-Titel im Mittelgewicht für vakant erklärte.

„Er ist jetzt im Supermittelgewicht, das ist sein bestes Gewicht. Jeder, der gegen Canelo kämpfen will, wird gegen uns im Supermittelgewicht antreten müssen. Er wird nichts mehr von seiner besten Zeit verschenken“, bestätigte auch Eddy Reynoso, Alvarez Cheftrainer gegenüber BoxingScene. „Das ist die Gewichtsklasse, in der er sich am stärksten fühlt und wir verschenken im Mittelgewicht nichts mehr an Gewicht.“ Das bedeutet im Umkehrschluss automatisch, dass ein drittes Duell mit Gennadiy Golovkin nur im Supermittelgewicht stattfinden kann.

Undisputed Champion als neues Ziel für Canelo

Dadurch, dass Canelo nun den WBA-Superchampion-Titel im Mittelgewicht abglegt hat, bleibt der Japaner Ryota Murata der reguläre WBA-Mittelgewichts-Champion und ist somit wieder berechtigt, an Titelvereinigungskämpfen teilzunehmen. Der IBF-Titel wurde Canelo bereits ohne eine Verteidigung entzogen – seit Oktober 2019 ist „GGG“ wieder Titelträger. Beim Weltverband WBC wurde er zum sog. Franchise-Champion ernannt, was Pflichtverteidigungen nicht mehr obligatorisch machte.

Die einstigen Pläne, dem WBO-Titelträger im Supermittelgewicht, Billy Joe Saunders, im vergangenen Mai gegenüberzutreten, wurden durch die anhaltende Coronavirus-Pandemie vereitelt. Als Nächstes steht für den derzeit wohl besten P4P-Boxer der Welt eine obligatorische Titelverteidigung gegen den von Ahmet Öner gemanagten Avni Yildirim im ersten Quartal 2021 an, mit der Absicht, die Supermittelgewichts-Division danach bald vollständig zu vereinigen. Dann könnte der WBO-WM-Kampf mit Saunders nachgeholt werden sowie ein Fight mit IBF-Weltmeister Caleb Plant stattfinden.

Canelo Alvarez legt offiziell WBA-Mittelgewichtstitel nieder!
4.5 (90.77%) 13 vote[s]