Caleb Plant verteidigt WM-Titel: Deutlicher Punktsieg über Caleb Truax!

Caleb Plant bleibt IBF-Weltmeister im Supermittelgewicht! Der 28-jährige Titelverteidiger überzeugte vergangene Nacht in Los Angeles (Kalifornien, USA) mit einem haushohen Punktsieg über Ex-Champion Caleb Truax.

Eindrucksvolle Vorstellung: Plant dominiert Truax über zwölf Runden!

Nachdem Caleb Plant (21-0-0, 12 Ko’s) zuletzt Vincent Feigenbutz im Februar 2020 durch TKO in der zehnten Runde stoppte, setzte der 28 Jahre junge IBF-Weltmeister seinen WM-Gürtel im Supermittelgewicht letzte Nacht bereits zum dritten Mal aufs Spiel.

Seinem neun Jahre älteren Kontrahenten, Ex-Champion Caleb Truax (31-5-2, 19 Ko’s), erteilte der Titelverteidiger im „Shrine Auditorium“ in Los Angeles letztlich eine Box-Lektion! Seiner Favoritenrolle wurde Caleb Plant in (ausnahmslos) jeder einzelnen Runde gerecht.

Mit blitzschnellen Aktionen und einer außerordentlich hohen „Workrate“, setzte Plant seinem chancenlosen Widersacher mächtig zu. Zwar gelang es Caleb Truax, der immerhin einst James DeGale mit einem Punktsieg als IBF-Champion im Supermittelgewicht ablöste (Dezember 2017), einige gute Treffer ins Ziel zu bringen, jedoch blieb Caleb Plant stets der Chef im Ring.

Außer dem gemeinsamen Vornamen, gab es zwischen beiden Protagonisten kaum Parallelen: Plant war in jeder Hinsicht der bestimmende Mann! Auch wenn es am Ende nicht zum gewünschten Ko-Sieg gereicht hat, ließ der ungeschlagene Weltmeister keinen Zweifel an seiner Überlegenheit aufkommen.

Nach zwölf einseitigen Durchgängen, werteten alle drei Punktrichter einstimmig (3x 120:108) zugunsten von Caleb Plant, der somit seinen IBF-Gürtel eindrucksvoll verteidigen konnte. Nun hofft Plant auf einen Unification-Fight gegen Mexikos Box-Superstar „Canelo“ Alvarez.

Plant vs. Truax – Die Highlights im Video!

Caleb Plant verteidigt WM-Titel: Deutlicher Punktsieg über Caleb Truax!
4.8 (96.92%) 13 vote[s]