Artur Szpilka vs Sergej Radchenko am 7. März im Crusiergewicht!

Artur Szpilka nach 11 Jahren wieder im Cruisergewicht!

Der gescheiterte polnische Schwergewichtsboxer Artur Szpilka (23-4-0, 16 KOs) will seine Karriere nach 11 Jahren Schwergewicht jetzt wieder im Cruisergewicht fortsetzen.

Am Samstag, den 7. März trifft Szpilka auf den Ukrainer Sergej Radchenko (7-5-0, 2 KOs) in Lomza (Polen). Wenn man sich die Kampfbilanzen anschaut, dann sollte man meinen, dass Szpilka den Kampf vorzeitig gewinnen wird. Den Kampf kann man als Aufbaukampf sehen, Szpilka hat andere Ziele im Cruisergewicht. Er ist überzeugt, dass er oben die „Großen“ schlagen kann.

Artur Szpilka kassierte in den letzten 6 Kämpfen 3 schwere Ko Niederlagen gegen Deontay Wilder, Adam Kownacki und Dereck Chisora. Seinen letzten Kampf gewann Szpilka am 26.10.2019 gegen Fabio Tuiach aus Italien durch KO. Nach diesem Kampf entschied er mit seinem Team einen neuen Anlauf im Cruisergewicht zu starten. Szpilka wog im letzten Kampf 102,5 Kg und mittlerweile hat er sein Gewicht auf 90,4 Kg reduziert.

Sergej Radchenko (7-5-0, 2 KOs) verlor schon 5 Kämpfe in seiner Karriere. Gegen Aleksei Egorov, Ruslan Fayfer, Michal Cieslak und Krzysztof Glowacki verlor er nach Punkten.

Die Knockout X Boxing Night Gala in Lomza läuft ab 20 Uhr auf TVP Sport.

Artur Szpilka vs Sergej Radchenko am 7. März im Crusiergewicht!
4.8 (96.67%) 6 vote[s]