Araik Marutjan – eine deutsche Medaillen-Hoffnung

Araik Marutjan

Für Araik beginnt heute die Jagd nach der Medaille

RaikoAraik Marutjan wurde am 15. August 1992 in Armawir in Armenien geboren, ein Land aus dem unser deutscher Ex-Weltmeister Arthur Abraham stammt. Seit dem Jahre 2008 besitzt er die deutsche Staatsbürgerschaft. Mit dem Ziel einer späteren Profikarriere vor Augen wurde Araik von seinem väterlichen Freund Peter Hanraths (das ist der, der einst die beiden Klitschko-Brüder für Universum Boxpromotion unter Vertrag nahm und jahrelang managte) schon der Künstlername „Raiko Löwe“ verliehen, mit dem er aber als Amateur nicht auftreten darf.

Araik Maritjan wurde Ende 2013 in der AIBA Weltrangliste als Nr. 3 im Weltergewicht platziert und war damit zu diesem Zeitpunkt der beste deutsche Amateur-Boxer. Im gleichen Jahr wurde er in Minsk Vize-Europameister im Weltergewicht.

Marutjan wurde 2009 Deutscher Jugendmeister im Halbweltergewicht. 2010 gewann er den Deutschen Meister-Titel im Halbweltergewicht. 2012 gewann er dann die Deutsche Meisterschaft im Weltergewicht.  Auch 2013 konnte er den Deutschen Meistertitel im Weltergewicht erkämpfen.

Seine bisherigen Erfolge:

  • Juli 2009: 1. Platz im Halbweltergewicht beim 14. Brandenburg Cup in Deutschland
  • Februar 2010: 1. Platz im Halbweltergewicht beim 15. Brandenburg Cup in Deutschland
  • September 2010: 1. Platz im Halbweltergewicht beim 1. László Papp Turnier in Ungarn
  • März 2012: 2. Platz im Weltergewicht beim 39. Chemiepokal
  • Juni 2012: 1. Platz im Weltergewicht beim 4-Nationen-Turnier in Frankreich
  • August 2013: 1. Platz im Weltergewicht beim 4. Independence Cup in Moldawien
  • Februar 2016: 1. Platz im Weltergewicht beim 60. Bocskai Turnier in Ungarn
  • März 2016: 2. Platz im Weltergewicht beim 43. Chemiepokal in Deutschland, u.a. mit einem Sieg gegen den amtierenden Weltmeister Mohammed Rabii

Heute Abend steigt Araik zu seinem ersten Kampf beim olympischen Box-Turnier in den Ring. Sein Gegner wird der aus Venezuela stammende Gabriel Mastre sein, der bei der Weltmeisterschaft 2013 die Bronze-Medaille errang. Marutjan und Mastre standen sich schon einmal in einem Kampf in der WSB gegenüber und in diesem Aufeinandertreffen hatte damals der Deutsche nach großem Kampf knapp verloren. Hoffen wir, dass es heute anders herum ausgeht.

Boxen1 wünscht „Raiko Löwe“ viel Glück und Erfolg bei seinem Unternehmen Goldmedaille.

 

Araik Marutjan – eine deutsche Medaillen-Hoffnung
5 (100%) 10 vote[s]