Ticker

von -

saunders-lemieux_4-530x317

WBO  Mittelgewichts-Champion Billy Joe Sanders trifft  auf David Lemieux

Am Samstag den 16. Dezember wird WBO-Weltmeister im Mittelgewicht Billy Joe Saunders (25-0, 12 KOs) seinen Titel gegen den ehemaligen IBF-Weltmeister im Mittelgewicht David Lemieux (38-3, 33 KOs) verteidigen. HBO überträgt das Event live aus Kanada der Veranstaltungsort ist noch zu bestimmen.

„Zunächst möchte ich Golden Boy Promotions dafür danken dass sie die Show inszenieren werden“, sagte Saunders. „Lemieux sieht gut gegen B-Level-Kämpfer aus, aber er bekommt jetzt mit jemandem im Ring zu tun der deutlich überlegener ist als jeder andere mit dem er jemals zuvor gekämpft hat. Er ist Pflichtherausforderer und wir haben uns auf einen Deal geeinigt um auf fremden Boden zu boxen. Ich habe viele Freunde in Kanada und ich werde viele Unterstützer aus Großbritannien nach Kanada bringen. Wir haben die besten Voraussetzungen für einen guten Kampf. Ich erwarte eine gute, saubere, faire Entscheidung. Sobald ich Lemieux geschlagen habe werde ich auf größere Fische umsteigen: den Sieger des Rückkampfs zwischen Canelo und Golovkin. Ich freue mich auf einen großartigen Kampf. “

„Es ist Zeit, wieder Weltmeister zu werden“, sagte Lemieux. „Saunders wird bald zerstört. Ich bin bereit für diesen Kampf und ich werde Saunders eine Menge Schmerzen zufügen. “

Saunders vs. Lemieux bestätigt
5 (100%) 9 votes

von -
Greifswalder Zeiten -- links Fritz Sdunek, 4. von links Winfried Spiering, 3. von rechts Hartmut Schroder
Greifswalder Zeiten — links Fritz Sdunek, 4. von links Winfried Spiering, 3. von rechts Hartmut Schroder

Von Winfried Spiering

Am 18. November veranstaltet mein Freund und Kooperationspartner Harald Lange in seiner Geburtsstadt Neustadt-Glewe einen tollen Boxabend. Er widmet diesen Event einem der Größten in der deutschen Boxgeschichte: Fritz Sdunek!

„Fritzer“, wie wir ihn riefen, lernte den Boxsport bei Lokomotive Greifswald. In dem Verein drehten wir unzählige Sparringsrunden, und wurden Freunde.

Bei den Profis war Fritz anerkannt, hoch gelobt und der Wegbereiter für die Klitschkos. So gut wie jeder, den er trainierte, wurde Champion, egal ob als Amateur oder Berufsboxer.  Kurzum, Fritz war einer der bedeutendsten Trainer im Boxsport. Was kaum einer weiß: Mit und vor allem durch Fritz Sdunek war Traktor Schwerin einst der erfolgreichste Amateur-Boxverein der Welt. Ich weiß noch, wie er uns in vielen Geschichten von Andreas Zülow erzählte, seinem Olympiasieger aus Schwerin.

Haralds Wunsch, das Andenken an diesen tollen Menschen durch einen Event zu wahren, ist großartig. Für mich und das Wiking Boxteam wird es eine Ehre sein, die Veranstaltung mit vier Profikämpfen abzurunden. In „Memory of Fritzer“ lässt Harald am 18. November in einem Clubkampf die Faustkämpfer von „Vorwärts Neustadt-Glewe” und „Lokomotive Greifswald“ gegeneinander antreten. Darüber hinaus werden vier Wikinger im Ring ihre „Streitaxt“ auspacken.

Ulli Wegner, ein guter Freund und Mitstreiter von Fritz, hat sein Kommen bereits zugesagt. Ulli kommt nicht allein. Er wird begleitet von Kubrat Pulev, der Europameister bei den Amateuren und den Profis war. Kubrat ist Anthony Joshuas aktueller Herausforderer im Kampf um die IBF-Weltmeisterschaft. Kubrat will seinen jüngeren Bruder Tervel in seinem fünften Profikampf anfeuern! Der hat einiges vorzuweisen. Die Bronzemedaille bei den olympischen Spielen in London gehört zu seinen Meriten, genauso wie zweimal Silber und einmal Bronze bei Europameisterschaften.

Selbstverständlich werden sich Ulli und Kubrat die Zeit nehmen, alle Fan-Fragen zu beantworten und für Autogramme und Fotos zur Verfügung stehen. Harald und natürlich auch ich würden uns sehr freuen, wenn ihr nach den spannenden Gefechten mit uns alte Traditionen, Kämpfe und Kämpfer aufleben lasst. Dafür wird Harald ein unvergessliches  Beisammensein vorbereiten.

Die Boxveranstaltung findet statt in der

Sporthalle zur Kuhdrift in Neustadt-Glewe.
Um 18 Uhr geht es los.
Ich freue mich auf interessante Gespräche, viele Anekdoten und natürlich euch alle wiederzusehen!

Ring frei

Eurer Winne Spiering

„In Memory of Fritzer“ – Boxevent zu Ehren von Fritz Sdunek
5 (100%) 1 vote

von -

Luis-Ortiz2

WBC-Präsident Mauricio Sulaiman veröffentlichte am frühen Freitagmorgen einen Tweet dass Luis Ortiz positiv auf eine verbotene Substanz vor seinem Kampf am 4. November gegen WBC-Schwergewichts-Champion Deontay Wilder getestet wurde.

ortiz

Sulaimans Nachricht sagte nichts über die verbotene Substanz aus auf die Ortiz positiv getestet wurde nur dass die freiwillige Anti-Doping-Vereinigung die die Prüfung für das „Clean Boxing Program“ des WBC verwaltet ihn auf das Ergebnis aufmerksam gemacht hat. Internationale Medien berichten dass Ortiz positiv auf Losartan getestet wurde ein Medikament das typischerweise verschrieben wird um hohen Blutdruck zu senken oder Nierenerkrankungen bei Patienten mit Typ-2-Diabetes zu behandeln.

Sulaiman gab nicht an wie sich Ortizs gescheiterter Test auf den Wilder-Ortiz-Kampf auswirken wird. Der Kampf wird mit Spannung erwartet Wilder (38-0, 37 KOs) und Ortiz (27-0, 23 KOs, 2 NC) sollen im Barclays Center in Brooklyn kämpfen, wir halten euch auf dem laufenden..

Luis Ortiz positiver Doping -Test
5 (100%) 18 votes

Nicola-Adams-American-Debut

Doppel-Olympiasiegerin Nicola Adams steht in ihrem dritten Profi-Boxkampf auf der Undercard des Blockbuster Canelo Alvarez vs Gennady „GGG“ Golovkin in der T-Mobile Arena in Las Vegas am Samstag den 16. September.

Die Yorkshire Heldin Adams legte einen eindrucksvollen Start in ihre berufliche Karriere hin, als sie in der Manchester Arena im April die harte argentinische Virginia Noemi Carcamo schlagen konnte.

In ihrem nächsten Kampf stoppte sie die Mexikanerin Maryan Salazar in der First Direct Arena in ihrer Heimatstadt Leeds.

In Las Vegas trifft Adams auf die erfahrene Ungarin Alexandra Vlajk, 37.

Nicola Adams gibt ihr USA Debüt
5 (100%) 5 votes

von -

angelique

Traurige Nachrichten: World Boxing Federation (WBF) Federgewichts Champion Angelique Duchemin ist im Alter von nur 26 Jahren tragisch verstorben. Sie trainierte im Fitnessstudio in ihrer Heimatstadt Perpignan, Frankreich als sie zusammenbrach und Opfer eines Herzinfarkts wurde.

Duchemin hatte einen ungeschlagenen 14-0, 3 KO-Rekord, sie gewann den Europameister im Jahr 2015 und den WBF-Weltmeistertitel im Mai 2017. Angeliques Vater, ein ehemaliger Boxer, war auch an einem Herzinfarkt gestorben.

R.I.P.

Boxchampion Angelique Duchemin gestorben
4.8 (96.77%) 31 votes

von -

bryant-jennings (1)

In seinem ersten Kampf nach 20 Monaten boxt Jennings an diesem Samstag auf der Terence Crawford vs. Julius Indongo Undercard. Bryant Jennings trifft bei diesem Event auf Daniel Martz.

“ Ich brauchte das lange nicht aber ich habe die Zeit in Anspruch genommen die ich mir selbst vom Boxen frei genommen habe um mich auf das Leben zu konzentrieren. Ich habe viel über das Leben gelernt, über das Geschäft, und ich habe viele neue Erfahrungen gemacht. “

„Manchmal kommt die beste Erfahrung außerhalb des Rings“

Das war der Fall für den Mann aus Philadelphia, der zurück kommt nach zwei Niederlagen gegen Wladimir Klitschko und Luis Ortiz und davor einen Rekord von 19:0 hatte.

Bryant Jennings unterschrieb bei einem neuen Promoter (Top Rank) und ist nun wieder im Geschäft.

Bryant Jennings zurück im Geschäft, diesen Samstag
4.7 (93.33%) 9 votes

David Price wird Teil der World Boxing Super Series Undercard.

David-Price

HEAVYWEIGHT David Price wurde auf der World Boxing Super Series Undercard bestätigt wo er Raphael Zumbano Love über acht Runden in der Echo Arena in Liverpool am 16. September begegnen wird.

„Ich freue mich auf diese Ansetzung bei der World Boxing Super Series Undercard“ sagte der 34-jährige Price.

Price Gegner ist der 36-jähriger Brasilianer der mit Kämpfern wie Shannon Briggs und Andy Ruiz Jnr in der Vergangenheit im Ring war.

„Ich weiß dass Raphael mit einigen großen Namen im Ring war und er ist mit einigen von ihnen über die volle Distanz gegangen. Ich sehe diesen Kampf wie alle meine Kämpfe als einen must win fight “

Es gab Höhen und Tiefen in Price’s Karriere aber der Liverpool-Boxer hat die Hoffnung nie aufgegeben.

„Ich habe ein paar mal versucht auf Weltniveau zu boxen und scheiterte aber es ist keine Schande zu verlieren. Es geht darum wieder aufzustehen, zu gewinnen und vielleicht nochmal einen Titelfight zu bekommen.“

David Price verlor seinen letzten Kampf am 4. Februar gegen Christian Hammer. Diese Niederlage führte zu Spekulationen über seine Zukunft.

Ebenfalls bei der Liverpool Show des Super-Mittelgewichts WBSS Turnier zwischen Callum Smith und Erik Skoglund  sind Mikael Lawal und Jakub Wojcik aus Polen auf der Undercard.

Boxen1 hält euch auf dem Laufenden.

Merken

Merken

Merken

Merken

David Price Comeback-Kampf bestätigt beim WBSS Event
4.4 (88.57%) 14 votes

von -

Laut dem Waliser Promoter Eddie Hearn ist der Kampf zwischen Nathan Cleverly und Badou Jack vereinbart, es geht um Cleverley`s WBA Gürtel im Halbschwergewicht.

jack-cleverly

Der Kampf findet am 26. August in der T-Mobile Arena in Las Vegas statt als Teil der Undercard zu Floyd Mayweather`s Kampf gegen Conor McGregor.

Die Show die als ‚The Money Fight‘ gehypt wird, wird exklusiv live auf Sky Sports Box Office in Großbritannien und auf Showtime in den USA ausgestrahlt.

„Der Deal ist perfekt“ sagte Hearn in einem aktuellen Interview mit IFL TV.

„Das einzige Problem, das wir zu klären haben ist, dass wir uns mit Dmitry Bivol, dem obligatorischen Herausforderer, einigen den Gürtel gegen ihn etwas später zu verteidigen.“

„Jetzt geht es nur darum, dass der Kampf um den WBA-WM-Titel stattfinden kann.“

Gervonta Davis wird seinen IBF-Super-Federgewichts Titel höchstwahrscheinlich gegen Roman Martinez verteidigen während Savannah Marshall ihr Debüt auf diesem (Mega) Event geben wird.

20663719_1974298896042363_6515067826057237771_n

Auch Shawn Porter soll am 26. August kämpfen als Teil einer zweiten Undercard die auf Fox in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt wird vor der Haupt-Undercard.

Nathan Cleverly vs Badou Jack am 26. August in Las Vegas.
4.9 (97.14%) 14 votes

von -

inpho_01242641

Die WBA ordnet den Kampf zwischen Anthony Joshua gegen Luis Ortiz an.

Der 27Jährige hatte eigentlich den Rückkampf gegen Wladimir Klitschko geplant bevor der Ukrainer am Donnerstag in den Ruhestand ging.

Die WBA sagt, Joshua und Ortiz haben ab dem 3. August 30 Tage Zeit den Kampf zu verhandeln und zu vereinbaren.

Joshua wird also seinen WBA Titel gegen den Kubaner Ortiz verteidigen.

luis-ortiz

Der britische Champion, der Klitschko in Wembley im April geschlagen hat sollte aber auch vor dem 2.Dezember gegen IBF-Pflichtherausforder Kubrat Pulev seinen Gürtel verteidigen. (Boxen1 berichtete).

Ob die T-Mobile Arena am 11. November Kampfort für Joshua vs Ortiz sein wird, wird sich in den nächsten 30 Tagen zeigen. Wir halten euch auf dem laufenden.

Anthony Joshua verteidigt WBA-Titel gegen Luis Ortiz
2.4 (47.76%) 85 votes

von -

910x350-Boxing-Broner-Vs-Garcia-V5-5d53dc5f99

Am Samstag den 29. Juli trifft der viermalige Weltmeister Adrien „The Problem“ Broner (33-2, 24 KOs) auf den ungeschlagenen Weltmeister Mikey Garcia (36-0, 30 KOs) im Barclays Center Brooklyn, New York. Der Kampf wird für beide als einer der härtesten in ihrer schon beeindruckende Karriere angesehen.

Auf der Card wird auch Jermall Charlo (25-0, 19 KOs) gegen Sebastian Heiland (29-4, 16 KOs) im Mittelgewichtstitel-Eliminator antreten. Dies wird für den ehemaligen IBF Super-Weltergewichts Champion Charlo der erste Kampf im Mittelgewicht, Heiland ist bei der WBC an Nr.1 gerankt.

Weitere interessante Kämpfer auf der Undercard sind: Katie Taylor, Noel Murphy, die Schwergewichte Gerald Washington und Jarrell Miller, Rau’shee Warren und McJoe Arroyo sowie der Lokalmatador Richardson Hitchins.

Am Donnerstag sprachen die vier Hauptkämpfer in einer TV Konferenz mit Medienvertretern in einer Telefonkonferenz. Übertragender TV Sender ist Showtime.

 

Adrien Broner vs Mikey Garcia, Jermall Charlo vs Sebastian Heiland am 29.Juli
5 (100%) 8 votes