Serge Michel neuer Deutscher Meister – Paskali, Marutjan und Avetisyan siegreich

Foto: Serkiz Deniz Buldukoglu

Auch die Vorkämpfe von Petkos Fight Night in Unterschleißheim hatten einiges zu bieten.

Serge Michel neuer Internationaler Deutscher Meister

Foto: Sebastian Heger

Es ging rasant los, als der Olympia-Teilnehmer von Rio seinen Gegner Armenak Hovhannisyan bereits in der zweiten Runde zwei Mal zu Boden bringen konnte. Ein bilderbuchmäßiger Aufwärtshaken leitete dies ein und Michel versuchte im Laufe des Kampfes immer wieder diesen Schlag unterzubringen, war damit aber oft zu vorhersehbar.

Hovhannisyan stellte sich ganz gut auf die Aktionen Michels ein, der es leider allzu oft über die Außenbahn probierte, wodurch er nicht mehr den gewünschten Schaden anrichten konnte, um den Kampf am Ende vorzeitig zu gewinnen. Da der 29-jährige Bayer aber auf der boxerischen Ebene klar der überlegene Mann war, musste er sich hinsichtlich der Punktzettel keinerlei Sorgen machen. Mit 98-90 und zwei Mal 97-91 waren die Wertungen auch entsprechend deutlich.

Serge Michel konnte sich mit diesem Sieg seinen ersten Titel bei den Profis holen und ist nun neuer Internationaler Deutscher Meister des BDB im Halbschwergewicht.

Xhek Paskali überzeugender als bei Profidebüt

Eine Menge Glück hatte der Stuttgarter Paskali bei seinem ersten Profikampf vor rund einem Monat. Gegen den unorthodox aufboxenden Milosav Savic tat er sich mächtig schwer und bekam das Punkturteil mehr oder weniger geschenkt. Grund genug dem Serben ein Rematch zu geben, wozu es an diesem Abend dann auch kam. Auch wenn Paskali auch in der zweiten Auflage so seine Schwierigkeiten hatte, landete er insbesondere durch die Mitte mehr Treffer als noch im Mai. Dies brachte ihm nach sechs Runden dann auch einen verdienten Punktsieg ein.

Marutjan und Avetisyan ebenfalls siegreich

Olympia-Teilnehmer Araik Marutjan blieb auch in seinem 5. Profikampf ohne Niederlage, auf einen KO-Erfolg wartet er aber weiterhin vergebens. Zwar war das Urteil gegen den Polen Artem Karpets deutlich, die Leistung des 25-jährigen aber mehr als dürftig.

Vor den beiden Schwergewichts-Duellen gab es noch einen IBO Inter-Conti Kampf im Super-Mittelgewicht zwischen Vartan Avetisyan und Ruben Eduardo Acosta. Auf relativ bescheidenem Niveau ging es dabei zur Sache – Avetisyan behielt nach 12 Runden knapp die Überhand. Die Punktrichter werteten 115-113 (zwei Mal) und 115-114 für den in München wohnhaften Armenier. Edgar Walth konnte ebenfalls einen weiteren Sieg verbuchen.

Serge Michel neuer Deutscher Meister – Paskali, Marutjan und Avetisyan siegreich
5 (100%) 1 vote[s]