Samstag auf ranFIGHTING: Hrgovic vs. Johnson & Bauer vs. Silva

Am 8. Dezember will sich Filip Hrgovic in seiner Heimatstadt Zagreb mit einem Sieg gegen US-Amerikaner Kevin Johnson für größere Aufgaben empfehlen. Der Kampf gegen den ursprünglich geplanten Gegner Ytalo Perea wurde kurzfristig abgesagt.

Hrgovic vor WBC-International Titelverteidigung

Der Kroate Filip Hrgovic gilt als eines der größten Talente im Schwergewichtsboxen, nachdem er 2016 er bei den Olympischen Spielen Bronze gewann. Seit er ins Profilager wechselte, konnte der 26-Jährige in sechs Kämpfen sechs Siege und dabei fünf Knockouts verbuchen. Zuletzt konnte er den erfahrenen Amir Mansour in der dritten Runde K.o. schlagen und sich damit den Internationalen Schwergewichts-Titel des WBC sichern.

Zunächst sollte Hrgovic gegen den Ecuadorianer Perea, einen ehemaligen Olympia-Teilnehmer von 2012, boxen. Der Kampf wurde jedoch abgesagt. Wie uns nun mitgeteilt wurde, springt der 39-jährige US-Boy Kevin Johnson als Ersatzgegner ein. Dieser boxte bereits gegen Hrgovics Landsmann und Petko-Schwergewichtler Petar Milas und verlor vorzeitig. „Kingpin“ stand zuletzt mit Daniel Dubois im Ring, ging mit ihm über die Runden, unterlag jedoch nach Punkten. (Ein Kampf, der am 1. Dezember stattfinden sollte, steht bei BoxRec derzeit noch auf Pending und kann daher nicht verifiziert werden.)

Im Vorprogramm kommt zudem das 20-jährige Supermittelgewichts-Talent Leon Bauer gegen Jorge Silva zum Einsatz. Zuletzt stand Bauer im Juni gegen Atin Karabet im Ring, den er durch TKO in der sechsten und letzten Runde besiegen konnte.

Hrgovic vs. Johnson sowie die Undercard wird am 8. Dezember ab 18:15 Uhr kostenlos und live auf ran FIGHTING übertragen.

Samstag auf ranFIGHTING: Hrgovic vs. Johnson & Bauer vs. Silva
5 (100%) 5 votes