O-Töne der Pressekonferenz in der weeArena vor Europameisterschaft im Super-Mittelgewicht

O-Töne der Pressekonferenz in der weeArena vor Europameisterschaft im Super-Mittelgewicht

von -
Foto: Team SES / Tim Blendermann
Foto: Team SES / Tim Blendermann

Der Hauptkampf der wee BOXGALA am 2. Juni in der Bad Tölzer weeArena ist der Titelkampf um die Europameisterschaft im Super-Mittelgewicht von Robin Krasniqi (47-5-0 (17)) aus München gegen den ehemaligen WBA-Weltmeisters Stanislav Kashtanov (36-2-0 (21)) aus Russland. Eine hohe Brisanz ist für dieses Duell garantiert, denn der Verlierer dieses Kampfes wird sich aus den „Höhen“ des internationalen Boxsports verabschieden müssen. Dieser Kampf um die traditionelle Europameisterschaft im Super-Mittelgewicht ist für Robin Krasniqi ein erneuter Anlauf auf einen großen Titel und der 31-jährige Münchener stellt sich dieser großen Herausforderung mit seinem Motto „Never Give Up!“.

O-Töne aus der Pressekonferenz in der Bad Tölzer weeArena

Foto: Team SES / Tim Blendermann
Foto: Team SES / Tim Blendermann

Robin Krasniqi: „Ich habe mich noch einmal mehr motiviert, noch mehr aus mir rausgeholt. Mit meinem Fitness-Coach Sepp Maurer war ich wieder in der Sportschule Vitalis „einkaserniert“, habe noch einmal z.B. an der Ernährung gearbeitet und kann jetzt im Sparring die 100-Prozent-Leistung angehen. Für meine boxerischen Träume werde ich nie aufgeben zu arbeiten. Es geht für mich geht um alles und Kashtanov ist eben eine große Nummer in unserer Gewichtsklasse. Ich werde ihn schlagen, ich will diesen großen Titel!“

SES-Promoter Ulf Steinforth: „Dieser Box-Event hier in der weeArena im schönen Bad Tölz wird großen Sport liefern. Ich sehe die Chancenverteilung im Kampf um die Europameisterschaft bei 50:50. Kashtanov ist ein gefährlicher Mann, hat dieses mit seinen Titeln untermauert und es wird ein schwerer Gang für Robin. Aber, ich habe großes Vertrauen in seine Disziplin, seinen unbeugsamen Willen und er wird sich hoffentlich für seinen unermüdlichen Fleiß mit dem traditionellen EM-Gürtel belohnen!“

2. Titelkampf: EE EU-Championship im Super-Mittelgewicht Emre Cukur (München, GER) vs. Roman Shkarupa (UKR)

Im zweiten Titelkampf trifft der junge Münchener Emre Cukur (10-0-0 (2)) auf den starken Ukrainer Roman Shkarupa (28-7-2 (12)). Für das ungeschlagene 25-jährige Talent Emre Cukur ist dies sein erster internationaler Titelkampf und mit dem erfahrenen Shkarupa hat er eine große Aufgabe zu bewältigen. Ein Achtungszeichen setzte dieser 39-jährige Ukrainer in seinem letzten Kampf, als der den hoch gehandelten deutschen SES-Boxer Elvis Hetemi durch Ko in der zweiten Runde besiegte.

Foto: Team SES / Tim Blendermann
Foto: Team SES / Tim Blendermann

Emre Cukur: „Für diesen Kampf habe ich mich sogar vorübergehend von meinem Vater Levent „getrennt“ und mache die Sparringsphase mit meinem neuen Headcoach Mahir Oral nun im Norden, in Hamburg. Mit diesen neuen Impulsen glaube ich daran, den „Ringfuchs“ Shkarupa zu besiegen. Dessen letzter Ko-Sieg gegen Elvis Hetemi wird mir eine Warnung sein, aufzupassen und nie leichtsinnig zu werden!“

Sky Sport News HD wird diese wee BOXGALA live im Free-TV am 2. Juni 2018 aus der weeArena in Bad Tölz übertragen.

Ticketing: Tickets ab 29 Euro, VIP-Tickets ab 222 Euro, jeweils plus Gebühren bei eventim.de, muenchenticket.de sowie an der Tageskasse; Änderungen vorbehalten.

Text: SES Boxing

O-Töne der Pressekonferenz in der weeArena vor Europameisterschaft im Super-Mittelgewicht
5 (100%) 9 votes