Nader in Oldenburg dabei

EU-Mittelgewichts-Champion verteidigt seinen Titel gegen Crespo

Der Österreicher Marcos Nader (17-0-1, 2 K.o.´s) tritt am 26. Oktober in der kleinen EWE ARENA in Oldenburg gegen den Spanier Luis Crespo (9-5-1, 4 K.o.´s) an. Für den Wiener, der am 13. April im zweiten Anlauf gegen Roberto Santos den EU-Gürtel im Mittelgewicht nahe seiner Heimatstadt eroberte, wird es ein harter Gang! Immerhin konnte der Spanier Naders letzten Gegner Santos schon bezwingen. Nader vor seiner ersten Titelverteidigung: „Crespo hat den Mann geschlagen, der mir in zwei Duellen ein mehr als intensives Gefecht lieferte. Daher erwarte ich, dass er mindestens so stark wie Santos ist.“

Naders erste EU-Titelverteidigung sollte eigentlich schon am 14. September in Stuttgart über die Bühne gehen, doch durch die verletzungsbedingte Absage Marco Hucks und die Verschiebung der Veranstaltung, musste Marcos Nader ein wenig länger auf seinen nächsten Kampf warten.

Der 23-Jährige, der inzwischen in die Top-5 der EBU (European Boxing Union) eingezogen ist, löste mit dem EU-Titel-Gewinn einen neuen Box-Boom in Österreich aus. Nader: „Viele Leute, die sich vorher nie fürs Boxen interessiert haben, riefen mich plötzlich an und beglückwünschten mich. Das ist schon ein tolles Gefühl.“

Mit den Erfolgen wächst natürlich auch der Erwartungsdruck in Österreich. Steht er vielleicht schon bald vor einem WM-Fight? „In diesem Kampf muss ich zunächst einmal beweisen, dass ich zurecht den EU-Gürtel um meine Hüften trage. Danach will ich weiter oben angreifen und attackieren“, bleibt der Schützling von Trainer Otto Ramin bescheiden.

Neben Marcos Nader kämpfen u. a. auch Arthur Abraham und Jack Culcay in Oldenburg. Eintrittskarten für die Box-Nacht am 26. Oktober sind ab sofort über die telefonische Ticket-Hotline 01805-570044 (€ 0,14/min., Mobilfunkpreise max. € 0,42/min.), bei den offiziellen Vorverkaufsstellen von Eventim in Oldenburg und im Internet bei www.eventim.de erhältlich.

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag