Nach Horrorunfall: Errol Spence Jr. im März 2020 wieder im Ring?

Foto: Jayne Kamin-Oncea

Die sportliche Zukunft von Errol Spence Jr. liegt weiterhin im Ungewissen! Nachdem der amtierende IBF/WBC-Weltmeister im Weltergewicht letzten Monat einen schweren Autounfall überlebt hatte, wurde außerdem öffentlich, dass Spence Jr. unter Alkoholeinfluss stand. Nun will der 29-jährige Rechtsausleger wieder für Schlagzeilen innerhalb des Boxrings sorgen!

Gerichtsverfahren gegen Spence Jr. eingeleitet – Comeback im März gegen Danny Garcia?

Nachdem sich Errol Spence Jr. (26-0-0, 21 Ko’s) durch einen Punktsieg über Shawn Porter, im September dieses Jahres, zum Doppel-Champion (WBC, IBF) im Weltergewicht krönen konnte, schien der 29 Jahre alte Texaner den bisherigen Höhepunkt seiner Profikarriere erreicht zu haben. Nur zwei Wochen später verunglückte Spence Jr. bei einem Horror-Crash, nachdem er in einem Nachtclub mit Freunden feierte.

Das völlig zerstörte Auto-Wrack, nachdem sich Errol Spence Jr. mit seinem Ferrari mehrfach überschlug!

Jenen Autounfall, der sich in der Nacht zum 10. Oktober zugetragen hatte, überlebte Errol Spence Jr. nur mit viel Glück und ohne schwerwiegende Verletzungen. Später wurde bekannt, dass der ungeschlagene Champion zum Zeitpunkt des Vorfalls, bei dem sich Spence Jr. mit seinem weißen Ferrari mehrfach überschlug, unter Alkoholeinfluss stand und diesbezüglich eine Strafanzeige durch die zuständige Staatsanwaltschaft in Dallas (Texas, USA) gestellt wurde.

Das Polizeifoto von Errol Spence Jr., welches unmittelbar nach dem Horror-Crash aufgenommen wurde.

In den nächsten Monaten soll ein Gerichtsverfahren stattfinden, in dem sich Spence Jr. wegen Trunkenheit am Steuer verantworten muss. In sportlicher Hinsicht war bisher fraglich, wie es nun mit dem von Experten hocheingeschätzten Rechtsausleger weitergehen soll. Auch dessen WM-Gürtel schienen zwischenzeitlich in Gefahr zu sein. Wie jedoch WBC-Präsident Mauricio Sulaiman in einem Interview jüngst verlauten ließ, werde man zumindest seitens des „World Boxing Council“ (WBC) keine Konsequenzen gegen Spence Jr. einleiten.

Sulaiman: „Wir wollen Errol Spence Jr. keine Steine in den Weg legen und werden ihm keine Sperre aussprechen, sodass sich seine Inaktivität nicht noch unnötig verzögern soll. Es ist ein großes Glück, dass er noch unter uns ist. Ich denke, dass er selbst am besten weiß, dass er einen Fehler gemacht hat und diesen in Zukunft nicht wiederholen wird!“

So wollen ihn die Boxfans bald wieder sehen: Errol Spence Jr. (rechts) im Einsatz! – Foto: Jayne Kamin-Oncea

Errol Spence Jr., der sich seit jenem Verkehrsunfall weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückzog, befindet sich – nach Angaben aus seinem näheren Umfeld – sogar wieder im Training. Wie man außerdem aus Insiderkreisen erfahren haben will, soll bereits eine Ring-Rückkehr für März 2020 geplant sein. Als möglicher Gegner ist Ex-Weltmeister Danny Garcia im Gespräch.

Nach Horrorunfall: Errol Spence Jr. im März 2020 wieder im Ring?
5 (100%) 10 vote[s]